Anna Heiser in panischer Angst: "Ich kann nicht aufhören zu weinen"

Namibia - Warum tut sie sich so was nur an?

Anna und ihr Sohn.
Anna und ihr Sohn.  © Instagram/Sceenshot/anna_m._heiser

Am Mittwochabend meldete sich Anna Heiser (30) mit einem sehr bedrückenden Thema bei ihren Instagram-Fans. In ihrer Story schrieb die Frau von Farmer Gerald (35) sich die Seele vom Leib:

"Ich habe gerade auf YouTube ein Video gesehen, das mir vorgeschlagen wurde, in dem eine Frau darüber erzählt, wie sie ihre Tochter am plötzlichen Kindstod verloren hat."

Wegschauen und ein solch hartes Thema einfach auszublenden, mag falsch erscheinen. Doch es ist vielleicht nicht der beste Moment, sich damit auseinanderzusetzen, wenn man selbst gerade erstmals Mutter geworden ist.

Ex-AWZ-Star Tanja Szewczenko teilt erstes Familienfoto mit Zwillingen, Fans haben eine Frage
Promis & Stars Ex-AWZ-Star Tanja Szewczenko teilt erstes Familienfoto mit Zwillingen, Fans haben eine Frage

Das RTL-Traumpaar, das sich in der Kult-Sendung "Bauer sucht Frau" kennen- und lieben gelernt hat, muss sich zurzeit erstmals in die Elternrolle hineinfinden. Ende Januar bekamen Anna und Gerald ihren Sohn.

Im Jahr zuvor hatte die gebürtige Polin eine Fehlgeburt erlitten, war damit offen umgegangen. Nach diesem schrecklichen Verlust scheint die Idee, ein YouTube-Video über das Thema "Kindstod" anzuschauen, mehr als ungünstig zu sein.

Zumindest lässt sich an dem Posting der 30-Jährigen ablesen, dass sie von dem Clip hart erwischt worden sein muss.

Panische Angst ist kein guter Ratgeber

So schreibt die Auswanderin: "Ich kann nicht aufhören zu weinen. Es tut mit soooo leid für sie! Und gleichzeitig habe ich selber panische Angst davor. Mein Kleiner ist meine ganze Welt. Es darf ihm nichts passieren!"

Zum Glück hat Anna ja noch ihren Traummann Gerald. Der 35-Jährige dürfte mit seiner ruhigen Art der Gegenpol sein, den seine Frau nun vermutlich gut brauchen kann. Panische Angst ist in jedem Fall kein guter Ratgeber für junge Eltern.

Beim nächsten Mal sollte Anna wohl besser wegklicken, wenn ihr wieder ein so schweres Thema angeboten wird. Sie kann es ja schließlich immer noch nachholen, wenn ihr Sohn aus dem Gröbsten raus ist.

Titelfoto: Instagram/Sceenshots/anna_m._heiser

Mehr zum Thema Anna und Gerald: