Anna Heiser mit Covid-19 infiziert! Wie geht es Gerald und ihrem Baby?

Namibia - Ein paar Tage lang war das Instagram-Konto von Anna Heiser (30) auf "privat" gestellt. Nun ist es wieder offen und die Frau von Farmer Gerald (36) wartet direkt mit einer Schocknachricht auf!

Das Glück dieser kleinen Familie wird vom Coronavirus getrübt.
Das Glück dieser kleinen Familie wird vom Coronavirus getrübt.  © TVNOW / Christian Stiebahl

In ihrer Story meldet die junge Mutter, dass sie einen positiven PCR-Test hat - demnach mit Covid-19 infiziert ist. Doch was ist mit ihren Liebsten?

Laut Anna ist der Test ihres Mannes negativ ausgefallen. Allerdings gibt es einen großen Haken: Der Farmer habe dieselben Corona-Symptome wie sie - sogar noch stärker!

Ihr behandelnder Arzt habe aus diesem Grund auch bei Gerald ohne weiteren PCR-Test Covid-19 diagnostiziert.

Michael Wendler: So hat er seine Gläubiger hinters Licht geführt
Michael Wendler Michael Wendler: So hat er seine Gläubiger hinters Licht geführt

Das Paar sei nun in Quarantäne und solle laut des Arztes im Umgang mit Sohn Leon Maske tragen und regelmäßig die Hände waschen.

Anna, die in dem Clip eine Maske um den Hals hängen hat, wirkt sichtlich mitgenommen.

Sie sagt: "Es ist jetzt egal, was das ist. Fakt ist, wir sind beide krank und müssen uns auskurieren. Kurz gesagt, ich werde mich erst bei euch melden, wenn wir wieder fit sind. Bis dahin alles Gute euch!"

Anna und Gerald erst kürzlich geimpft

Welche Symptome Anna und Gerald derzeit plagen, verriet die 30-Jährige nicht näher. Baby Leon wurde allem Anschein nach nicht getestet.

Besonders bitter: Vor rund einer Woche wurden Anna und Gerald erstmals gegen das Coronavirus geimpft, berichtet am Dienstag die Gala.

Für einen Schutz gegen das tückische Virus war das augenscheinlich zu spät. Nun müssen die Publikumslieblinge der RTL-Sendung "Bauer sucht Frau" doch noch die Krankheit durchmachen.

Erst kürzlich war das Ehepaar wieder auf RTL zu sehen. In der Sendung "Bauer sucht Frau - Gerald & Anna im Babyglück" verrieten sie unter anderem den Namen ihres Sohnes - nun der traurige Rückschlag.

Bleibt zu hoffen, dass die kleine Familie die tückische Krankheit bald gut überstanden hat.

Titelfoto: TVNOW / Christian Stiebahl

Mehr zum Thema Anna und Gerald: