Verräterische Bemerkung: Ist Anna Heiser wieder schwanger?

Namibia - Was ist denn da im Busch?

Anna Heiser (31) zeigt sich auf Instagram mit Sohn Leon. Kann sich der Kleine auf ein Geschwisterchen freuen?
Anna Heiser (31) zeigt sich auf Instagram mit Sohn Leon. Kann sich der Kleine auf ein Geschwisterchen freuen?  © Instagram/Screenshots/anna_m._heiser

Anna Heisers (31) aktuelle Insta-Story ist prall gefüllt mit Alltäglichkeiten, zum Beispiel einem Nudelgericht, das sie Traummann Gerald (36) gekocht hat, dazu ein wenig Werbung und ein paar Ideen für Weihnachten.

Später erwähnt die 31-Jährige, dass sie endlich die Abrechnung machen will. Während der ein oder andere Fan vermutlich denkt: "langweilig", kommt aber auf einmal ein weiterer Einspieler, der es in sich hat!

Ganz nebenbei und irgendwie etwas zu gewollt nebensächlich lässt die Auswanderin eine kleine Baby-Bombe platzen.

Nach Antisemitismus-Vorwürfen: Weiteres Gutachten im Fall Gil Ofarim
Promis & Stars Nach Antisemitismus-Vorwürfen: Weiteres Gutachten im Fall Gil Ofarim

So sagt Anna: "Ich musste vorhin feststellen, dass ich wieder schlecht auf manche Gerüche reagiere, zum Beispiel vorhin ist mir vom Seifengeruch übel geworden."

Fans wissen genau, dass sich ihr "Bauer sucht Frau"-Liebling schon in der Schwangerschaft mit Sohn Leon mit Problemen wie diesen herumgeschlagen hat. Anna wiederum weiß, dass ihre Fans das wissen.

Aus drei mach vier? Ein weiteres Kind würden die Heisers sicher mit offenen Armen empfangen!

Entsprechend schiebt sie schnell hinterher: "Aber schwanger kann ich eigentlich nicht sein." Was genau das Wort "eigentlich" in diesem Satz bedeuten soll, dürften sich nun viele fragen. Auch, was genau uns Anna mit ihrem etwas gekünstelten Blick sagen will.

Antworten hat die Frau von Farmer Gerald allerdings zunächst keine. Stattdessen bekommen die Zuschauer eine Zeitrafferaufnahme von der zuvor angekündigten Abrechnung zu sehen.

Mehr gab es in der Instagram-Story am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr noch nicht zu sehen. Man darf also gespannt sein, ob es sich bei diesem "Hinweis" um eine Eintagsfliege handelt oder ob Anna nun vielleicht ab dem 1. Dezember jeden Tag ein weiteres "Türchen" mit neuen Andeutungen öffnet.

Ein zweites Kind würden Anna und Gerald sicher mit offenen Armen empfangen. TAG24 bleibt auf jeden Fall dran!

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshots/anna_m._heiser

Mehr zum Thema Anna und Gerald: