Bittere Wahrheit! Gerda Lewis hat keinen Kontakt zu ihrem Vater

Köln - Influencerin Gerda Lewis (27) plauderte kürzlich bei Instagram ganz offen über ihre komplizierte Familien-Situation und das schwierige Verhältnis zu ihrem Vater. 

Gerda Lewis (27) gab ihren Instagram-Followern kürzlich ein Familien-Update und verriet, dass sie keinen Kontakt zu ihrem Vater hat.
Gerda Lewis (27) gab ihren Instagram-Followern kürzlich ein Familien-Update und verriet, dass sie keinen Kontakt zu ihrem Vater hat.  © Instagram/gerdalewis (Screenshot)

Gerda ist gegenüber ihren Instagram-Followern ziemlich offen, was ihr Privatleben angeht. So erklärte die Blondine ihren Fans in ihrer letzten Story ihre "etwas" komplizierte Familiensituation. 

Während man die 27-Jährige in ihren Storys oft an der Seite ihrer Mama sieht, erwähnte Gerda ihren Vater bisher nie. Der Grund ist traurig, denn nun verriet sie, dass sie keinen Kontakt zu diesem hat.

Und dies, obwohl sie sich mit den nächsten Verwandten ihres Vaters super verstehe, wie sie erklärte. Vergangenes Jahr feierte Gerda sogar mit dem väterlichen Teil ihrer Familie Weihnachten.

"Wir haben letztes Jahr mit der Familie meines Vaters gefeiert und obwohl ich mit meinem Vater keinen Kontakt habe, stehen wir uns alle sooo nah", erklärte sie ihren Fans. Obwohl das "Vater-Thema" für die ehemalige "Bachelorette" sicher nicht einfach ist, weiß sie das enge Verhältnis zu ihrer Tante dafür umso mehr zu schätzen. 

"Meine Mutter, meine Tante, meine Cousine und ich sehen uns super oft", ergänzte sie.

Doch was ist der Grund für die Funkstille zwischen Gerda und ihrem Papa?

Gerda Lewis Mama ist ihr Rettungsanker

Obwohl Gerda Lewis (27) keinen Kontakt zu ihrem Vater hat, versteht sie sich mit dem restlichen Teil der Familie väterlicherseits bestens.
Obwohl Gerda Lewis (27) keinen Kontakt zu ihrem Vater hat, versteht sie sich mit dem restlichen Teil der Familie väterlicherseits bestens.  © Instagram/gerdalewis (Screenshot)

Eine konkrete Erklärung dazu lieferte die Blondine zwar nicht, sie verriet ihren Fans allerdings, dass ihr Vater mit Gerdas Halbschwester und seiner Familie in England wohnen würde.

Gerda sprach ziemlich offen über das emotionale Thema und wirkte dabei recht abgeklärt. Als hätte sie die Tatsache schlichtweg akzeptiert, dass ihr Vater nicht zu ihrem Leben dazu gehört. 

Zu ihrer Mama scheint die 27-Jährige dafür ein sehr inniges Verhältnis zu pflegen. 

Nach der Trennung von Ex-Freund Melvin Pelzer (26) musste Gerda auch aus der Wohnung des ehemaligen "Love Island"-Teilnehmers ausziehen und fand sogleich Unterschlupf bei ihrer Mama. 

Und auch nach dem XXL-Super-Zoff mit ihren ehemaligen Freundinnen war es Gerdas Mama, die ihr Kraft gab, sie auffing und sie in dieser schweren Zeit unterstützte. Auch, wenn es für Gerda ohne einen Vater an ihrer Seite ziemlich hart sein dürfte, hat sie doch zumindest zum restlichen Teil der Familie ein gutes Verhältnis und regelmäßigen Kontakt. 

Aus ihrer Story geht deutlich hervor, wie sehr Gerda das innige Verhältnis zu ihrer Tante und Cousine schätzt.

Gerda Lewis ist aktuell super glücklich

Ob sie ihren Vater in ihrem Leben nun vermisst oder nicht: Derzeit wirkt Gerda glücklicher denn je. 

Erst vor Kurzem zog sie - zusammen mit ihrem Welpen Teddy - in ein schickes Reihenhaus und war wochenlang mit der Einrichtung und Dekoration des Hauses beschäftigt. Ihren Followern verriet sie außerdem kürzlich, dass es ihr momentan super gehe und sie ihr Leben in vollen Zügen genießen würde. 

Ihren Vater braucht die Blondine zum Glücklichsein offenbar nicht.

Titelfoto: Instagram/gerdalewis (Bildmontage)

Mehr zum Thema Gerda Lewis:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0