Gerda Lewis erlebt Nervenkrimi im Parkhaus: "Ich bin richtig sauer!"

Köln – Auweia! Kaum hatte Gerda Lewis (28) ihren Führerschein in der Tasche, manövrierte sie sich mit ihrem Auto in eine missliche Lage. Am Rande der Verzweiflung fragte die Ex-"Bachelorette" ihre Follower um Rat.

Gerda Lewis (28) stellte ihr Auto in einem Parkhaus ab und erlebte dann eine böse Überraschung. (Fotomontage)
Gerda Lewis (28) stellte ihr Auto in einem Parkhaus ab und erlebte dann eine böse Überraschung. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Gerda Lewis

Es fing als ganz alltägliche Situation an und wurde für Gerda plötzlich zum Nervenkrimi. Zum Wochenstart hatte die Influencerin einige Dinge zu erledigen und stellte ihren VW dazu in einem Parkhaus ab.

Schon das entpuppte sich allerdings als echte Hürde, denn die frisch gebackene Autofahrerin musste in eine Lücke einparken, die nur wenige Zentimeter breiter war als ihr Wagen.

"Leben am Limit. Schweißgebadet in diese Parklücke gekommen", kommentierte Gerda die knifflige Aktion. In einer Story zeigte sie ihren rund eine Million Followern, wie wenig Platz an den Seiten ihres VW noch ist.

Haftbefehl gegen Michael Wendler: Deshalb hat er nun Grund zur Freude
Michael Wendler Haftbefehl gegen Michael Wendler: Deshalb hat er nun Grund zur Freude

Bis dahin lief also noch alles glatt, doch das änderte sich schnell. Als die ehemalige Schnittblumen-Verteilerin von einem Meeting in die Tiefgarage zurückkehrte, um zu ihrem nächsten Termin zu fahren, erlebte sie eine böse Überraschung!

Gerda Lewis verzweifelt: Sie hat ihre Parkhaus-Karte verschlampt

Gerda Lewis (28) sucht verzweifelt nach einem Ausweg, doch der Park-Automat hat keine passende Taste. (Fotomontage)
Gerda Lewis (28) sucht verzweifelt nach einem Ausweg, doch der Park-Automat hat keine passende Taste. (Fotomontage)  © Instagram/Screenshot/Gerda Lewis

"Ich bin richtig sauer", machte Gerda ihrem Ärger bei Instagram Luft und erklärte: "Ich steck einfach im Parkhaus fest, weil ich meine Karte natürlich verschlampt habe."

Einfach zu lösen, sollte man meinen. Jedoch war dummerweise weit und breit kein Mitarbeiter in Sicht, der Gerda ein neues Parkticket hätte ausstellen können. "Ich hab am Kassenautomaten schon auf den Telefonknopf gedrückt. (...) Hier sitzt keiner!"

Ratlos bat sie ihre Fans um Tipps, doch die haben offenbar auch keine andere Idee, als die Parkautomaten zu überprüfen. "Ich bin ja nicht doof, hier gibt es keinen Menüpunkt, wo ich Kartenverlust anklicken kann", berichtete Gerda enerviert.

Dieter Bohlen: Dieter Bohlen macht kuriosen Test im Krankenhaus!
Dieter Bohlen Dieter Bohlen macht kuriosen Test im Krankenhaus!

Ein neues Ticket könne sie sich auch nicht ziehen. "Wenn ich es versuche, steht da 'Bitte mit dem Fahrzeug bis zum Gerät vorfahren. Also egal wo ich stehe, it's not working!"

Gerda Lewis aus misslicher Lage befreit

Einige nervenaufreibende Minuten später dann aber die Erleichterung: "Ich habs doch tatsächlich geschafft, mir eine neue Karte zu ziehen. Es ist dann irgendwann jemand ans Telefon gegangen."

"Ich kann aber eigentlich nicht sauer sein", meinte die Blondine wieder milder gestimmt, nachdem ihr Auto die Freiheit zurückerlangt hatte. Die Mitarbeiter hätten immerhin "übertrieben viel zu tun" gehabt und müssten 50 Parkhäuser gleichzeitig verwalten.

Schließlich konnte Gerda sogar ein bisschen schmunzeln. "Ich war sogar so weit, dass einer vor die Schranke gefahren ist und mir ein neues Ticket rausgezogen hat. Aber das wurde vom Automaten nicht anerkannt. Er hat durch den Sensor gecheckt, dass da kein neues Auto reingefahren ist." Künftig dürfte das TV-Sternchen seine Parktickets wohl besser im Blick behalten.

Titelfoto: Montage: Instagram/Gerda Lewis, Instagram/Screenshot/Gerda Lewis

Mehr zum Thema Gerda Lewis: