"Macht mich so traurig": Darum ist Gerda Lewis Urlaubslaune getrübt

Köln/Griechenland – Ex-"Bachelorette" Gerda Lewis (27) macht gerade in Griechenland Urlaub mit ihrer Mädels-Clique. Trotz Traum-Villa und schönem Wetter gibt es aber eine Sache, die die Laune mächtig trübt.

Gerda Lewis (27) zeigt bei Instagram, wie leer griechische Restaurants wegen Corona sind. (Fotomontage)
Gerda Lewis (27) zeigt bei Instagram, wie leer griechische Restaurants wegen Corona sind. (Fotomontage)  © Instagram/Screenshot/Gerda Lewis

Alles könnte so schön sein – Gerda Lewis ist mit ihren Freundinnen auf Kreta unterwegs und lässt es sich unter der Mittelmeer-Sonne so richtig gut gehen.

Doch in ihrer Instagram-Story zeigt sich die hübsche Blondine vor ihren knapp 900.000 Followern nun gar nicht so glücklich.

Grund dafür sind die vielen leeren Restaurants, die zur Urlaubssaison eigentlich prall gefüllt sein sollten. 

"Das war irgendwie voll traurig, zu sehen, wie leer die Lokale sind. Da waren vielleicht zwei Tische besetzt", erzählt Gerda nach einem Besuch in der Hafenstadt Chania.

"Mir haben die ganzen Restaurant-Besitzer so leid getan", schreibt Gerda bei Social Media mit einem weinenden Emoji. Schließlich müssten die Leute ja trotzdem ihre Miete bezahlen.

Zum Beweis postet die Influencerin zwei Bilder von leeren Stühlen und Tischen mit dem Kommentar "Macht mich so traurig".

"Aber die Leute sind alle super nett und wir haben uns trotzdem gefreut da zu essen", meint Gerda.

Viele Urlaubsländer und -Orte haben wegen der Corona-Pandemie schwer zu kämpfen. Auch auf der beliebten Insel Mallorca ist der Tourismus stark eingebrochen.

Titelfoto: Instagram/Screenshot/Gerda Lewis / Instagram/Gerda Lewis

Mehr zum Thema Gerda Lewis:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0