Kurioses Diebstahl-Drama bei Gerda Lewis: Wer beklaut die Influencerin?

Köln - Gerda Lewis (28) ist vor wenigen Monaten in ihre erste eigene Wohnung gezogen. Wie die Influencerin bei Instagram berichtete, wurde ihr dort schon drei Mal die Fußmatte vor der Türe geklaut. Am Samstagmorgen erwartete die 28-Jährige dann eine besondere Überraschung.

Influencerin Gerda Lewis (28) wurde inzwischen bereits drei Mal die Fußmatte vor der Türe weggeklaut.
Influencerin Gerda Lewis (28) wurde inzwischen bereits drei Mal die Fußmatte vor der Türe weggeklaut.  © Instagram/gerdalewis

Seit Monaten richtet Gerda Lewis ihr neues Zuhause ein. Obwohl sie sich die gesamte Inneneinrichtung vor ihrem Einzug neu anschaffte, gestaltete sie ihre vier Wände inzwischen schon einige Male um und tauschte mehrere Möbelstücke und Dekoartikel wieder aus.

Einen Gegenstand musste die Influencerin dabei bereits mehrmals ersetzen - in dem Falle allerdings nicht, weil Gerda die Anschaffung plötzlich doch nicht mehr gefiel.

Schon vor einiger Zeit berichtete sie ihren Followern, dass Unbekannte ihr schon mehrfach die Fußmatte vor der Haustüre geklaut hätten. "Wer macht sowas?", fragte sie ihre Fans damals.

Gerda blieb nichts anderes übrig, als in den sauren Apfel zu beißen und sich eine neue Fußmatte anzuschaffen.

Doch auch der neue Fußabtreter verschwand nach kurzer Zeit wieder! Denn als Gerda am Freitag mit ihrem Hündchen Teddy aus dem Park kam, war ihre Ersatz-Matte plötzlich verschwunden - dafür fand sie allerdings die alte Matte wieder vor ihrer Haustür vor.

"Ich fühle mich grade richtig auf den Arm genommen. Eben war die Ersatzmatte noch da. Irgendeiner will mich doch komplett hopsnehmen", kommentierte Gerda das Fußmatten-Drama, beließ es aber zunächst dabei.

Am Samstagmorgen erwartete die 28-Jährige dann eine neue Überraschung vor ihrer Haustür.

Unbekannter gibt Fußmatten zurück und lässt Entschuldigungs-Brief da

Gerda Lewis (28) musste ihre Fußmatte bereits drei Mal ersetzen, weil ein Unbekannter sie wiederholt gestohlen hatte. Am Samstag erhielt Gerda einen Entschuldigungsbrief.
Gerda Lewis (28) musste ihre Fußmatte bereits drei Mal ersetzen, weil ein Unbekannter sie wiederholt gestohlen hatte. Am Samstag erhielt Gerda einen Entschuldigungsbrief.  © Instagram/gerdalewis (Screenshot)

Vor der Tür der ehemaligen "Bachelorette" wartete nämlich ein Paket, dem ein Brief mit der Aufschrift "Sorry!" beigelegt war.

Als Gerda in das Paket schaute, staunte sie nicht schlecht, denn alle Fußmatten, die sie bisher aufgrund der Diebstähle angeschafft hatte, befanden sich in der Tüte. Der Unbekannte hatte auch einen Schoko-Weihnachtsmann als Entschuldigung dazu gelegt.

Obwohl ihr die Geste gefiel, konnte die Influencerin die Erklärung für die Fußmatten-Odyssee nicht ganz nachvollziehen. Der Unbekannte hatte in dem Brief nämlich erklärt, dass ein "betrunkener Nachbar" sich angeblich "Dumme-Jungen-Streiche" erlaubt hätte. Gerda nahm es mit Humor, bedankte sich für die Schokolade und die zurückgegeben Fußabtreter und nahm auch die Entschuldigung des Unbekannten an.

Einen spitzen Kommentar zu der Geschichte konnte sie sich aber dennoch nicht verkneifen: "Ich weiß nicht, wie viel Alkohol dieser Mensch trinkt, dass das jetzt drei Mal passiert ist."

Der Dieb entschuldigte sich bei Influencerin Gerda Lewis (28) und gab die Fußmatten samt Entschuldigungs-Brief und Schoko-Weihnachtsmann wieder zurück.
Der Dieb entschuldigte sich bei Influencerin Gerda Lewis (28) und gab die Fußmatten samt Entschuldigungs-Brief und Schoko-Weihnachtsmann wieder zurück.  © Instagram/gerdalewis (Screenshot)

Hoffentlich hat das kuriose Diebstahl-Drama um Gerdas Fußmatten damit nun endgültig ein Ende.

Titelfoto: Instagram/gerdalewis (Bildmontage)

Mehr zum Thema Gerda Lewis:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0