Gerichts-Termin geschwänzt: Ex-GZSZ-Star Mustafa Alin verhaftet!

Hannover – Die guten Zeiten sind für Mustafa Alin (44) wohl erstmal vorbei! Der ehemalige "GZSZ"- Darsteller sitzt in Untersuchungshaft.

Ex-GZSZ-Star Mustafa Alin (44) wurde verhaftet.
Ex-GZSZ-Star Mustafa Alin (44) wurde verhaftet.  © RTL / Sebastian Geyer

Beamte nahmen den Schauspieler am Sonntag im Stadtteil Linden fest und brachten ihn in die Justizvollzugsanstalt Hannover, wie ein Gerichtssprecher gegenüber t-online mitteilte.

Wie lange der 44-Jährige dort bleiben muss und wann der Prozess gegen ihn fortgesetzt wird, konnte der Sprecher nicht sagen.

Grund für die Verhaftung: Zu einem Prozess vor dem Amtsgericht Hannover am 23. September war Alin nicht erschienen. Dort sollte er sich wegen diverser Straftaten verantworten, unter anderem wegen Beleidigungen, Bedrohungen sowie Verstößen gegen das Kunsturhebergesetz.

Laura Müller und Michael Wendler starten OnlyFans: Das gibt es ab heute zu sehen
Michael Wendler Laura Müller und Michael Wendler starten OnlyFans: Das gibt es ab heute zu sehen

Laut Anklage hatte der ehemalige "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"- Darsteller im November 2020 einen Baumarkt ohne Mund-Nase-Schutz betreten. Als eine Mitarbeiterin ihn aufforderte, den Markt zu verlassen, habe er sie unbefugt gefilmt und die Aufnahmen anschließend auf Instagram veröffentlicht.

Zudem soll er dem Marktleiter mit dem Tod gedroht haben, als dieser einschritt.

Mustafa Alin sorgt als Corona-Leugner für Aufsehen

Der Schauspieler wurde in seiner Rolle als Mesut Yildiz bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bekannt. (Archivbild)
Der Schauspieler wurde in seiner Rolle als Mesut Yildiz bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bekannt. (Archivbild)  © Bernd Settnik/dpa

Zuletzt hatte Alin als Corona-Leugner und Verschwörungstheoretiker für Wirbel gesorgt!

Auf Instagram veröffentlichte der Soap-Star diverse Wut-Reden, in denen er gegen die Maßnahmen der Bundesregierung wetterte und zu bizarren Anschuldigungen griff.

Über die Social Media Plattform soll er zudem öffentlich zu Straftaten aufgerufen haben, die sich unter anderem gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (67, CDU) und Gesundheitsminister Jens Spahn (41, CDU) richteten.

Michael Wendler überrascht Laura mit krassem Geschenk in Adventskalender
Michael Wendler Michael Wendler überrascht Laura mit krassem Geschenk in Adventskalender

Der Irrsinn des 44-Jährigen ging so weit, dass er sich im Dezember 2020 unter dem Vorwand einer Verletzung in die Paracelsus-Klinik in Langenhagen bei Hannover einschleuste. Anhand von Video-Aufnahmen wollte er beweisen, dass es das Virus gar nicht gibt.

Von seinen Followern erntete er dafür teilweise heftige Kritik.

Titelfoto: RTL / Sebastian Geyer

Mehr zum Thema Promis & Stars: