GNTM-Lucy nach Geschlechts-OP: Sie hat einen Infekt!

Kassel - Vor elf Tagen hatte Lucy Hellenbrecht (21) ihre geschlechtsangleichende Operation. Die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin wurde als Junge geboren, aber fühlte sich im falschen Körper.

Das Model fühlte sich im falschen Körper.
Das Model fühlte sich im falschen Körper.  © Instagram/Lucy Hellenbrecht

Aktuell erholt sie sich im Krankenhaus von den Strapazen der Umwandlung - natürlich nicht, ohne ihre Follower bei Instagram auf dem Laufenden zu halten.

Neben allerlei Glücksgefühlen und positiven Neuigkeiten treten allerdings immer wieder Probleme auf. Nun hat sich das Model offenbar einen Infekt zugezogen!

So wurde bei ihr 39,4 Grad Fieber gemessen, und es hat sich sogar etwas im Intimbereich entzündet!

"Aber es wird jetzt behandelt mit Antibiotika. Also es ist schon besser", berichtet Lucy am Dienstag.

Doch noch etwas anderes plagt die Hessin: So hätte sich ein Ausschlag an den Beinen und dem Intimbereich gebildet!

"Mein Intimbereich war ja die letzten Tage in einen dicken, extremen verband eingewickelt und ich hatte Thrombose-Strümpfe an. Wäre ich ein Körper, der neun Tage in einen Verband und Thrombose-Strümpfen eingequetscht wäre und keine wirkliche Pflege bekommt und dann auch noch durchgeschwitzt ist, würde ich auch die Krise kriegen. Ich bin mir sehr sicher, dass es daran liegt", so Lucy.

Lucy muss noch laufen lernen

Auch laufen kann sie noch nicht richtig. Bei ihrem ersten Versuch vor wenigen Tagen fiel sie sogar fast in Ohnmacht! Daher muss die 21-Jährige noch einen Katheter tragen. Doch Lucy gibt nicht auf: "Ich bin wirklich hinterher und schaue, wie lange ich schon laufen kann, wie lange ich schon gehen kann", berichtet sie.

An sich dürfe sie überall hinlaufen, wäre jedoch noch nicht so weit. Damit sich das bald ändert und auch ein Toilettengang möglich wird, versucht sie, morgens, mittags und abends ein wenig zu laufen.

Ihre "Krankenpflegerinnen wären da zwar nicht so hinterher", doch sie würde dann immer mal wieder daran erinnern, dass sie eine Runde laufen müsse.

Titelfoto: Instagram/Lucy Hellenbrecht

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0