Greta Thunberg bringt ihren Frust mit schwarzem Humor zum Ausdruck

Netz - In welchem Dilemma die internationale Klimabewegung derzeit feststeckt, bringt Greta Thunberg (17) mit einem originellen Comic-Strip auf ihrem Instagram-Account zum Ausdruck.

Greta Thunberg und andere Vertreter der jungen Klimabewegung fühlen sich von Politikern zunehmend ignoriert.
Greta Thunberg und andere Vertreter der jungen Klimabewegung fühlen sich von Politikern zunehmend ignoriert.  © Aaron Chown/PA Wire/dpa

Zu sehen ist eine Hand, die aus dem Wasser ragt - die Hand eines Ertrinkenden.

"Bitte rettet unser Leben und unsere Zukunft", ruft die symbolisch dargestellte Klima-Jugend den Politikern zu.

"Ihr seid so inspirierend!", antworten die Politiker. Doch statt zu helfen, klatscht deren Hand nur die ertrinkende Hand ab. Die Klima-Aktivisten ertrinken im Wasser, niemand rettet ihre Zukunft.

Gezeichnet wurde der schwarzhumorige Comic von dem russischen Illustrator Anton Gudim. Die US-amerikanische Klimaschutz-Aktivistin Jamie Margolin (18), eine bekannte Mitstreiterin der schwedischen Klima-Ikone Greta Thunberg, verbreitete den Comic im Netz.

"Ich habe es so satt, dass Politiker und Konzern-Chefs lobend auf unsere Forderungen nach Klimagerechtigkeit reagieren, jedoch weiterhin Maßnahmen einleiten, die unsere Zukunft zerstören", schreibt Margolin.

Und weiter: "Wenn meine Generation alt genug ist, um in Ihrer Position zu sein, wird es zu spät sein! Hören Sie auf, die Verantwortung für die Lösung der Klimakrise buchstäblich den Kindern zu übertragen. Machen Sie Ihren Job und tun Sie, was wir von Ihnen verlangen, anstatt uns abweisend auf den Kopf zu tätscheln."

Auch die Berichterstattung über die junge Klimabewegung bemängelt Margolin. Viel zu oft läge der Fokus nicht auf den "tatsächlichen Veränderungen und Lösungen, für die wir kämpfen", sondern darauf, "wie cool es ist, dass wir Jugendlichen diese Dinge tun".

Dieser Comic bringt das Dilemma auf den Punkt

Dass auch die größte Jugendbewegung weitgehend machtlos ist, wenn Politiker ignorantes Verhalten an den Tag legen, bringt der Comic-Strip gekonnt auf den Punkt.

"Wir brauchen keine Trophäen oder Streicheleinheiten, wir brauchen dringend Klimaschutz!", resümiert Jamie Margolin.

Greta Thunberg sah das offenbar genauso und teilte die satirische Zeichnung auf ihrem Instagram-Kanal. Auch Luisa Neubauer markierte die einzelnen Beiträge jeweils mit einem "Gefällt mir".

Titelfoto: Aaron Chown/PA Wire/dpa, Instagram @gudim_public

Mehr zum Thema Greta Thunberg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0