Greta Thunberg schaltet sich in Corona-Krise ein und hat diese Botschaft an alle

Stockholm (Schweden) - Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg (17) dürfte das Coronavirus mächtig aus dem Konzept gebracht haben. 

Greta Thunberg (17) hat nur noch die sozialen Medien.
Greta Thunberg (17) hat nur noch die sozialen Medien.  © Virginia Mayo/AP/dpa

Zwar demonstriert sie wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie weiterhin für mehr Klimaschutz - jedoch nur noch online . 

Mehrfach rief sie ihre Follower auf Twitter und Instagram dazu auf, angesichts der Corona-Krise zu Hause zu bleiben und stattdessen in den sozialen Netzwerken größere Anstrengungen gegen die Klimakrise einzufordern.

Außerdem unterstützte sie begeistert das weltweit umspannende Ereignis "One World: Together At Home". 

Am Dienstag wandte sich die 17-Jährige auf Twitter dann jedoch mit einer deutlichen Botschaft an ihre Follower und äußerte sich klar zur aktuellen Corona-Krise (aus dem Englischen übersetzt):

"Applaudiert dem Gesundheitspersonal! Gebt ihnen aber auch höhere Löhne, bessere Arbeitsbedingungen und dauerhaft ausreichende Ressourcen. Helft den Arbeitern aus der Patsche! Und spart euch vielleicht das 'Klatschen statt Finanzieren' für die umweltverschmutzenden Unternehmen? Ein echt sarkastisches, langsames Klatschen für diejenigen, die unsere Welt zerstören."

So erging es Thunberg in den letzten Wochen

Thunberg war im Februar und Anfang März in verschiedene europäische Städte gereist und hatte unter anderem in Hamburg mit Zehntausenden Menschen für mehr Klimaschutz protestiert. 

Nach ihrer Rückkehr nach Stockholm hatte sie sich in einer Mietwohnung selbst isoliert, weil sie wegen verschiedener Symptome damit rechnete, dass sie sich mit dem Virus angesteckt hat. 

Getestet wurde sie aber nicht darauf, weil in Schweden nur dann Corona-Tests durchgeführt werden, wenn die betroffene Person medizinische Behandlung benötigt. Mittlerweile hat sich die 17-Jährige wieder erholt.

Titelfoto: Virginia Mayo/AP/dpa

Mehr zum Thema Greta Thunberg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0