Schluss mit Streiken! Greta Thunberg geht wieder zur Schule

Stockholm - Ab Herbst will Klima-Aktivistin Greta Thunberg (17) wieder die Schulbank drücken!

Aufgrund ihres politischen Engagements setzte Greta Thunberg (17) für ein Jahr den Unterricht aus.
Aufgrund ihres politischen Engagements setzte Greta Thunberg (17) für ein Jahr den Unterricht aus.  © instagram.com/gretathunberg/

Wie Blick berichtet, wird die Schülerin bald wieder am Unterricht teilnehmen. "Ja, Greta plant, im Herbst wieder zur Schule zu gehen", bestätigt einer ihrer Sprecher.

Schon Ende August wird die "Fridays for Future"-Ikone mit der gymnasialen Oberstufe beginnen.

Diese dauert in Schweden in der Regel drei Jahre.

Um welche Schule es sich genau handelt und welche Hauptfächer Greta belegen wird, möchte die 17-Jährige geheim halten.

Im August 2018 startete die Klima-Aktivistin mit ihren "Schulstreiks fürs Klima".

Schnell wuchs ihre Bekanntheit und die  "Fridays for Future"-Bewegung eroberte den ganzen Globus.

Thunbergs politische Rolle wuchs nach und nach, sodass sich ihr Engagement bald nicht mehr mit dem Leben einer 17-jährigen Schülerin vereinen ließ.

Also entschloss sich die Schwedin, eine Auszeit von der Schule zu nehmen.

Greta Thunberg freut sich, wieder zur Schule gehen zu können

Laut ihrem Vater soll sich Greta darauf freuen, wieder zur Schule zu gehen.
Laut ihrem Vater soll sich Greta darauf freuen, wieder zur Schule zu gehen.  © instagram.com/gretathunberg/

Doch mit der Corona-Krise endeten auch ihre zahlreichen Reisen.

Thunberg soll kurzzeitig sogar selbst an dem Virus erkrankt sein.

Da es in Schweden nicht genügend Tests gab, konnte sie dies aber nicht einhundert prozentig bestätigen lassen.

Seitdem isolierte sich die Aktivistin zusammen mit ihrem Vater in dessen Wohnung in Stockholm.

Nicht nur Thunberg musste ihr Engagement aufgrund von Corona kurzerhand aussetzen.

Auch die "Fridays for Future"-Bewegung konnte nicht mehr öffentlich demonstrieren und musste ihren Protest ins Netz verlegen.

In Zeiten einer globalen Pandemie ist das Thema Klimaschutz allerdings bei vielen auf der Prioritätenliste weit nach hinten gerutscht.

Ihr Vater blickt der Wiedereinschulung seiner Tochter freudig entgegen. Er hoffe darauf, dass die Dinge in Zukunft etwas weniger anstrengend für die ganze Familie sein werden.

Auch Thunberg selbst soll sich wieder auf einen geordneten Alltag freuen.

In der Schule hatte die 17-Jährige sowieso nie Probleme. Das vergangene Schuljahr schloss sie mit Top-Noten ab.

Titelfoto: instagram.com/gretathunberg/

Mehr zum Thema Greta Thunberg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0