Günther Jauch mit Corona infiziert! Erster TV-Ausfall seit 31 Jahren

Köln - Erstmals seit 31 Jahren: Günther Jauch (64) hat eine Krankmeldung eingereicht.

Der beliebte Fernsehmoderator Günther Jauch (64) hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Der beliebte Fernsehmoderator Günther Jauch (64) hat sich mit dem Coronavirus infiziert.  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Wie RTL am Freitagmorgen mitteilte, hat sich der beliebte Fernsehmoderator mit dem Coronavirus infiziert und wird am Samstag nicht vor die Kameras der Live-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" treten können.

Doch, wie heißt es so schön: The Show must go on! Und so wird die Sendung am 10. April auch ohne Jauch stattfinden.

Wer den 64-Jährigen vertreten wird, wird RTL am Tag der Ausstrahlung um 20.15 Uhr bekannt geben.

Traurig müssen die Fans des "Wer wird Millionär"-Moderators allerdings nicht sein – er wird sich live während der Sendung dazuschalten!

Außerdem sei sein Ausfall auch nicht von Dauer. Günther Jauch ist "zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin."

Wer die Live-Shows von "Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" nicht verpassen möchte: Eingeschalten wird jeweils samstags am 10., 17. und 24. April um 20.15 Uhr.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Günther Jauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0