Günther Jauch verrät seltenes Detail aus seinem Privatleben, Karl Lagerfeld wäre stolz!

Köln/Potsdam - Günther Jauch (64) hat sein Leben unter Kontrolle. Zumindest, wenn es nach den markigen Worten des 2019 verstorbenen Modeschöpfers Karl Lagerfeld (†85) geht.

Im Rahmen der 1500. Folge von "Wer wird Millionär?" verriet Günther Jauch (64) der Öffentlichkeit nun ausnahmsweise mal ein kleines Detail aus seinem Privatleben.
Im Rahmen der 1500. Folge von "Wer wird Millionär?" verriet Günther Jauch (64) der Öffentlichkeit nun ausnahmsweise mal ein kleines Detail aus seinem Privatleben.  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Der Star-Designer war nicht nur für seine Fashion bekannt, sondern auch dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Seine Sprüche waren zynisch und scharf – dabei oft ziemlich unterhaltsam.

2012 sorgte er mit einem Satz in der Talkshow von Markus Lanz (52) für einen Aufschrei: "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." Noch heute wird dieser Spruch gerne zitiert.

Doch was hat das Ganze mit dem beliebten Quizmaster zu tun? Seit 1999 moderiert Jauch bereits "Wer wird Millionär?" und auch zahlreiche andere Show-Formate bei RTL. Der Moderator ist somit aus der deutschen TV-Landschaft kaum noch wegzudenken.

Krebskranke Julia Holz muss sich wehren: "Warum fallen deine Haare nicht aus?"
Promis & Stars Krebskranke Julia Holz muss sich wehren: "Warum fallen deine Haare nicht aus?"

Aus seinem Privatleben macht der gebürtige Münsteraner aber seit jeher ein großes Geheimnis. Doch im Rahmen der 1500. Jubiläumsfolge der Quiz-Sendung verriet Jauch der Öffentlichkeit nun ausnahmsweise mal ein kleines Detail.

Günther Jauch privat eher "casual" unterwegs

Für seine Formate putzt sich der beliebte Moderator immer äußerst fein heraus. Auch privat kommt dem 64-Jährigen keine Jogginghose in den Kleiderschrank.
Für seine Formate putzt sich der beliebte Moderator immer äußerst fein heraus. Auch privat kommt dem 64-Jährigen keine Jogginghose in den Kleiderschrank.  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Für seine Formate putzt sich Günther Jauch immer äußerst fein heraus. Wenn er das Studio betritt, trägt er regelmäßig einen schicken Anzug und eine mal mehr, mal weniger passende Krawatte.

Doch was trägt der groß gewachsene Schlaks eigentlich in seiner Freizeit? Für seine Fans öffnete er jetzt sinnbildlich seinen Kleiderschrank. Darin wird man ein Kleidungsstück aber niemals finden - die Jogginghose. Denn davon besitzt der frühere "Stern-TV"-Host nämlich keine einzige.

Beim großen WWM-Jubiläum, bei dem auch TV-Kult-Blondine Evelyn Burdecki (32) auf dem heißen Stuhl Platz nahm und fast an der Fünf-Euro-Frage scheiterte, offenbarte Jauch: "Ich habe keine Jogginghose. Da halte ich es wie Karl Lagerfeld." Wie ungemütlich!

"Super-Infektion" dank Parasiten: Katja Burkard infiziert sich mit Erntekrätze!
Katja Burkard "Super-Infektion" dank Parasiten: Katja Burkard infiziert sich mit Erntekrätze!

Läuft das bekannte TV-Gesicht in den eigenen vier Wänden etwa nur in Unterhose herum? Mitnichten! "Ich trage Jeans und Hemd. Wenn es schicker sein muss, mal ein Sakko – ansonsten einen Pullover drüber", so der Quizmaster.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Günther Jauch: