TV-Comeback bei "5 gegen Jauch": Günther Jauch ist zurück

Köln - Der Quiz-Master ist zurück: Nach seiner überstandenen Corona-Erkrankung trat Günther Jauch (64) am Samstagabend in der Show "5 gegen Jauch" an - und lief zur Bestform auf. Moderiert wurde das TV-Spektakel von Comedian Oliver Pocher (43), der das Publikum in gewohnter Manier mit schrägen Auftritten und kessen Sprüchen unterhielt.

Oliver Pocher (43) und Günther Jauch (64) bei "5 gegen Jauch"
Oliver Pocher (43) und Günther Jauch (64) bei "5 gegen Jauch"  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Bereits vor einigen Tagen wurde die Quiz-Show aufgezeichnet, am Samstagabend folgte dann die Ausstrahlung.

Zu seinem TV-Comeback trat Jauch gegen Ballermann-Sänger Mickie Krause (50), Komikerin Ilka Bessin (49), Comedian Wigald Boning (54), Tänzerin Christina Luft (31) und Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht (29) an - und lief zur Bestform auf.

Der Quiz-Master hatte in den vergangenen Wochen unter Quarantäne gestanden und reichlich Zeit gehabt, sich auf die Show vorzubereiten. "Für mich war die Auszeit schon sehr ungewohnt", hatte Jauch der Deutschen Presseagentur vorab verraten. Denn es war das erste Mal, dass der Moderator krankheitsbedingt ausgefallen war.

Pietro Lombardi parkt mit seinem Auto auf öffentlicher Straße, dann schlagen Diebe zu!
Pietro Lombardi Pietro Lombardi parkt mit seinem Auto auf öffentlicher Straße, dann schlagen Diebe zu!

Umso größer war seine Freude, wieder auf die Bühne zurückzukehren. Der 64-Jährige strahlte regelrecht!

So überraschte der Moderator sowohl die Promis, als auch das Publikum, als er sogar eine Frage zum "Bachelor" richtig beantwortete - und das, obwohl er die Kuppelshow nach eigener Aussage "noch nie gesehen" hätte.

"Welche 'Bachelor'-Kandidatin aus Staffel 4 – einst liiert mit dem 'Bachelor' aus Staffel 6 – bekam 2020 ein Kind vom 'Bachelor' aus Staffel 7?" lautete die Frage. Als Antwortmöglichkeiten standen zur Auswahl: A: Melanie Müller, B: Angelina Heger, C: Evelyn Burdecki oder D: Georgina Fleur. Jauch hatte trotz seiner angeblichen Unwissenheit den richtigen Riecher und loggte nach kurzer Überlegung mit "B: Angelina Heger" die richtige Antwort ein.

Nachdem es zunächst gar nicht gut für den Quiz-Master ausgesehen hatte, erspielte er schließlich eine Gewinnsumme von 55.600 Euro für den guten Zweck.

Ballermann-Sänger Mickie Krause (50, v.l.n.r.), Komikerin Ilka Bessin (49), Comedian Wigald Boning (54), Tänzerin Christina Luft (31) und Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht (29) bei "5 gegen Jauch".
Ballermann-Sänger Mickie Krause (50, v.l.n.r.), Komikerin Ilka Bessin (49), Comedian Wigald Boning (54), Tänzerin Christina Luft (31) und Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht (29) bei "5 gegen Jauch".  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Oliver Pocher hüpfte bei "5 gegen Jauch" im Tutu über die Bühne

Oliver Pocher (43) hopste am Samstagabend bei "5 gegen Jauch" auf sogenannten Kangoo Jump Boots (Turnschuhe mit Federung) durch das Studio.
Oliver Pocher (43) hopste am Samstagabend bei "5 gegen Jauch" auf sogenannten Kangoo Jump Boots (Turnschuhe mit Federung) durch das Studio.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Selbstverständlich sorgte Moderator Oliver Pocher wieder einmal mit schrägen Kostümen für die nötige Portion Unterhaltung zwischen den Fragen. So hüpfte der Komiker in der dritten Runde auf sogenannten "Kangoo Jump Boots" durchs Studio - eine Art Turnschuhe mit einer enormen Federung.

Dazu hatte sich der 43-Jährige in ein sportliches Tutu geworfen und auch gleich die passenden Kniestrümpfe angelegt - ein wahrer Augenschmaus für seine Gäste und das Publikum.

Auch Jauch legte die Boots versuchsweise an und drehte eine kurze Runde mit den Schuhen, die normalerweise in der Reha zum Einsatz kommen. Um eine Verletzung zu verhindern, reichte dem Moderator allerdings eine kurze Runde.

Emmy Russ: Lange war es still um die beiden! Jetzt melden sich Emmy Russ und ihr Udo zurück
Emmy Russ Lange war es still um die beiden! Jetzt melden sich Emmy Russ und ihr Udo zurück

Nachdem es für Jauch in Sachen Gewinnsumme zunächst nicht allzu rosig ausgesehen hatte, holte er sich letztlich mit der "Alles oder nichts-Frage" den Sieg und streichte 55.600 Euro ein.

Weil Jauch jedoch - fair, wie er ist - der Überzeugung war, dass seine Gegner sich zuvor besser geschlagen hätten, teilte er den Gewinn und gab großzügig 30.000 Euro an die Promis ab.

Moderator Günther Jauch (64) trat am Samstagabend erstmals nach seiner Corona-Erkrankung wieder auf die Bühne. Bei "5 gegen Jauch" erspielte er schließlich 55.600 Euro für den guten Zweck.
Moderator Günther Jauch (64) trat am Samstagabend erstmals nach seiner Corona-Erkrankung wieder auf die Bühne. Bei "5 gegen Jauch" erspielte er schließlich 55.600 Euro für den guten Zweck.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Jauch legte mit seinem Auftritt am Samstagabend einen souveränen Auftritt hin. Auf die Frage, ob die Aufzeichnung nun anstrengender für ihn war als früher, sagte er der Deutschen Presseagentur, dass er die Infektion selbst nicht als "so dramatisch erlebt" hätte. Allerdings räumte er ein, "die Hartnäckigkeit des Virus unterschätzt zu haben".

"Coronatest-Verkäufer hatten an mir viele Wochen lang große Freude. Man testet und testet und ist nach jedem positiven Ergebnis immer wieder neu frustriert", so der 64-Jährige.

Alle, die Jauchs TV-Comeback bei "5 gegen Jauch" verpasst haben, können die Show jederzeit bei TVNOW auf Abruf schauen.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Günther Jauch: