Hättet Ihr erkannt, wen es jetzt als Barbie-Puppe gibt?

London (Großbritannien) - Barbie würdigt einen 50. Geburtstag nachträglich auf ganz besondere Weise.

Na, habt Ihr sie erkannt? Claudia Schiffer (50) gibt es jetzt als Barbie-Puppe.
Na, habt Ihr sie erkannt? Claudia Schiffer (50) gibt es jetzt als Barbie-Puppe.  © dpa/EPA/CHRISTOPHE KARABA

Sie war auf den Laufstegen dieser Welt zu Hause und genießt nun ihren Ruhestand auf ihrem Anwesen in Suffolk, Großbritannien. Die Rede ist von: Claudia Schiffer!

Das Supermodel feierte Ende August ihren 50. Geburtstag und erhielt nun mit leichter Verspätung eine eigene Barbie-Puppe. Diese Ehre wurde unter anderem auch schon Model-Mutti Heidi Klum (47) zuteil.

Da die spezielle Puppe ihre populärsten Fashion-Momente in Erinnerung halten soll, gibt es die Claudia-Schiffer-Barbie gleich in zwei Ausführungen. 

Einmal trägt die Plastik-Dame ein Kleid von Donatella Versace (65) aus dem Jahr 1994. "Seit wir kleine Mädchen waren, war Barbie immer nicht nur eine Puppe, sondern vor allem ein Spiegel unserer Gesellschaft, die sich mit ihr weiterentwickelte", erklärte Versace dazu. 

Und weiter: "Claudia und Barbie sind zwei starke Frauen, die von niemandem ermächtigt werden müssen, weil sie immer die Macher ihres Schicksals waren."

So sehen die Claudia-Schiffer-Barbies aus

Zu diesem imposanten blauen Kleid wurde ein weiteres, dezenteres Outfit von Balmains 2016-er Kollektion aufgegriffen.

Der Designer des französischen Labels, Olivier Rousteing (35), erklärte dazu: "Claudia Schiffer ist eine der transformativsten Figuren der Mode - sie ist die Definition eines Supermodels. Im Laufe der Jahrzehnte hat sie Millionen mit ihrer unverwechselbaren Mischung aus Selbstvertrauen, Stil und Schönheit inspiriert."

Und weiter: "Es war einer meiner stolzesten Momente, sie in einem meiner Lieblings-Runway-Looks zu sehen - und die Balmain-Kampagne, die sie für mich gedreht hat, wird für immer eine meiner Lieblingserinnerungen bleiben." 

Der Artdirector sei "überglücklich", zu sehen, dass der gleiche Look nun von "einer anderen inspirierenden Modeikone, nämlich Barbie" getragen werde.

Claudia Schiffer sprach auch in der Instagram-Story von barbiestyle und bedankte sich bei den Menschen, die ihr Freude bereiteten.

Die Puppen werden übrigens Einzelstücke bleiben, auch wenn viele Barbie- und Schiffer-Fans auf Instagram eine Massenproduktion fordern.

Titelfoto: Montage: dpa/epa/Christophe Karaba, Screenshot/Instagram/barbiestyle/Mattel Inc.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0