Herrlich ehrlich! Elena Carrière zeigt ihre Cellulite

Hamburg – Eins unterscheidet Elena Carrière (23) von anderen Models und Influencern: Die Ex-GNTM-Kandidatin hält nichts von der ständigen Selbstinszenierung im Netz!

Auf Instagram zeigt Elena ihren Followern die ungeschönte Wahrheit.
Auf Instagram zeigt Elena ihren Followern die ungeschönte Wahrheit.  © Screenshot Instagram/elenacarriere

Stattdessen setzt sich die 23-Jährige für mehr Authentizität auf Instagram ein und zeigt auf ihrem Profil nur die ungeschminkte Wahrheit.

Dass man sich auch als Model in den sozialen Netzwerken nicht nur von seiner besten Seite zeigen muss, stellt die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin auch mit ihrem neusten Schnappschuss unter Beweis. 

Auf ihrem Instagram-Profil teilt Elena ein Bild, das sie nur in Unterhose vor dem Spiegel stehend zeigt - Orangenhaut inklusive!

"Ich habe mich immer gefragt, warum Cellulite und Dehnungsstreifen als 'nicht schön' angesehen werden. Ich finde es eigentlich irgendwie süß", kommentiert sie ihr Foto. 

Gleichzeitig gibt die gebürtige Hamburgerin aber auch zu, dass es ihr alles andere als leicht gefallen sei, das Bild zu posten. "Aber es wird mit jedem Mal leichter. Lasst uns das zur Normalität machen!", fordert sie ihre knapp 500.000 Follower auf. 

Die feiern die 23-Jährige für ihre Offenheit: "Also ich sehe einfach nur einen Top Körper", kommentiert Model Rebecca Mir (28). Eine andere Nutzerin schwärmt: "Du bist einfach wunderschön äußerlich genau wie innerlich."

Elena hängt Karriere an den Nagel

Die 23-Jährige hat keine Lust mehr auf's Modeln.
Die 23-Jährige hat keine Lust mehr auf's Modeln.  © Screenshot Instagram/elenacarriere

Nicht nur auf Instagram hadert die Tochter von Schauspieler Mathieu Carrière (70) mit der Oberflächlichkeit, sondern auch in ihrem Beruf als Model.

Aus diesem Grund verkündete die Ex-GNTM-Kandidatin, die bereits weltweite Modeljobs an Land zog, der Mode-Branche zumindest vorläufig den Rücken zu kehren (TAG24 berichtete). 

"Ich habe keinen Bock mehr auf diese Konsumwelt", betonte Elena im "Place to be"-Podcast. Sie sei sogar froh gewesen, dass sie wegen des Corona-Lockdowns Anfang des Jahres viele Modeljobs habe absagen können. "Ich will nicht mehr modeln, wenn ich ganz ehrlich bin", verriet sie in dem Interview. "Ich habe gar keinen Bock mehr darauf. Was gibt mir dieser Job?"

Als Influencerin wolle sie aber weiter arbeiten und in Zukunft in der Food-Branche Fuß fassen.

Titelfoto: Montage: Screenshot Instagram/elenacarriere

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0