"Hochzeit auf den ersten Blick": Ist Philipp noch bei der Geburt dabei?

Hamburg – Der große Tag rückt immer näher. Schon bald werden Melissa (28) und Philipp (33) von "Hochzeit auf den ersten Blick" Eltern - doch kurz vor der Geburt wird das junge Familienglück auf eine harte Probe gestellt.

Auf Instagram beantwortet Melissa (28) die Frage ihrer Fans.
Auf Instagram beantwortet Melissa (28) die Frage ihrer Fans.  © Screenshot/Instagram, melissa_aufdenerstenblick

In den vergangenen Wochen hatten sich die Trennungsgerüchte um das Kuppelshow-Paar immer weiter verdichtet (TAG24 berichtete).

Obwohl Melissa bereits im neunten Monat schwanger ist, zeigten sich die "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten in der vergangenen Zeit kaum noch zusammen in den sozialen Medien.

Auch, wenn der werdende Vater eine Trennung inzwischen öffentlich dementiert hat (TAG24 berichtete), scheint es bei dem Paar zu kriseln.

Aus diesem Grund gibt es eine Frage, die den Followern unter den Nägeln brennt: Wird Philipp bei der Geburt seines Kindes dabei sein?

Nicht nur die vermeidliche Beziehungskrise mit Melissa, sondern auch die Corona-Auflagen im Krankenhaus könnten dem 33-Jährigen einen dicken Strich durch die Rechnung machen.

In einer Instagram-Story hat die Mutter in spe nun eine Antwort geliefert: "Natürlich dürfen die Väter bei der Geburt dabei sein", klärt die 28-Jährige auf. "Sie müssen nur eine Maske tragen und müssen irgendwann dann wirklich gehen."

Sie hoffe nach der Geburt ihres Sohnes auf ein Familienzimmer. "Wenn wir kein Familienzimmer bekommen, sieht es doof aus mit dem Besuchsverbot, aber das kann sich ja auch nochmal ändern", betont sie.

Melissa im Baby-Fieber, Philipp trauert um Single-Zeit

Philipp erinnert sich gerne an seine Single-Zeit zurück.
Philipp erinnert sich gerne an seine Single-Zeit zurück.  © Screenshot/Instagram, philipp_aufdenerstenblick

Philipp ist für die Geburt des Babys also fest eingeplant - auch wenn er mit seinen Gedanken in den vergangenen Wochen ganz woanders zu sein schien.

Während die Follower in Melissas Storys verfolgen konnten, wie sie sich im Baby-Fieber befindet, das Kinderzimmer einrichtet und Geburts-Vorbereitungskurse besucht, war es auf dem Profil des Hamburgers ungewohnt still.

Der Fitness-Fan hatte lediglich mit einem fragwürdigen Post für Aufsehen gesorgt, in dem er sich mit den Worten "Das waren noch Zeiten!!!" an seine zahlreichen Verflossenen erinnerte (TAG24 berichtete).

Was genau zwischen dem HadeB-Paar vorgefallen ist, bleibt jedoch ein Rätsel.

Titelfoto: Screenshot Instagram/melissa_aufdenerstenblick, philipp_aufdenerstenblick

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0