Ende einer Ära: Das waren Jan Hofers letzte Worte in der Tagesschau!

Hamburg - Das war's! Nach mehr als 35 Jahren moderierte TV-Urgestein Jan Hofer (68) am Montagabend zum letzten Mal die Tagesschau!

Zum Abschied legte Tagesschau-Sprecher Jan Hofer seine Krawatte ab.
Zum Abschied legte Tagesschau-Sprecher Jan Hofer seine Krawatte ab.  © Montage: Screenshot tagesschau.de Livestream

Der 68-Jährige brachte die letzte Ausgabe der Nachrichtensendung zunächst gewohnt souverän über die Bühne. Nach dem letzten Beitrag übernahm dann jedoch der neue Chefsprecher Jens Riewa (57) das Wort, um seinen langjährigen Kollegen zu würdigen.

"Wir stehen hier jetzt zu zweit, weil eine Ära zu Ende geht", begann der 57-Jährige. Kein anderer Sprecher der Tagesschau sei so viele Jahre am Stück zu sehen gewesen, wie Hofer, erzählte Riewa.

Anschließend wurde ein Zusammenschnitt von Hofers Arbeit gezeigt, von der Berichterstattung über Boris Beckers Sieg in Wimbledon 1985, den Mauerfall, die Terroranschläge auf das World Trade Center 2001 bis hin zum Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2014.

Bachelorette: Heftige Vorwürfe beim Bachelorette-Wiedersehen: "Ich find's asozial!"
Bachelorette Heftige Vorwürfe beim Bachelorette-Wiedersehen: "Ich find's asozial!"

Zuletzt wendete sich der 68-Jährige auch noch einmal direkt an die Zuschauer: "Meine Damen und Herren, das war nach fast 36 Jahren meine letzte Tagesschau. Ein großes Dankeschön dafür, dass Sie uns und mir so lange Jahre die Treue gehalten haben."

Er bedankte sich auch für die "unglaublich vielen Wünsche", die ihn in den letzten Tagen erreicht hatten. "Ich habe mit allem gerechnet, aber nicht mit dieser überwältigenden Anzahl", so Hofer. Auch wenn er nicht alle beantworten könne, habe er wirklich alles gelesen und gesehen.

Zu guter Letzt bedankte sich der 68-Jährige bei seinen Kollegen vor und hinter der Kamera und sprach seine letzten Worte zu den Tagesschau-Zuschauern: "Für mich heißt es heute Abend zum letzten Mal: 'Guten Abend meine Damen und Herren, machen Sie es gut'". Bei diesen Worten legte Hofer seine Krawatte ab und verabschiedete sich bei den Fans.

Zahlreiche Kollegen und Fans sendeten Jan Hofer Abschiedsgrüße

Anlässlich seines Abschieds sendeten zahlreiche Kollegen und Fans dem 68-Jährigen im Vorwege ihre Abschiedsgrüße.

So gestand die Tagesthemen-Moderatorin Caren Miosga (45): "Ich werde dich so vermissen. Als stabile Säule und unerschütterlicher Fels neben mir im Nachrichtenstudio".

Und auch Kollegin Linda Zervakis (45) erzählte, dass sie den Moment, als Hofer sie anrief und ihr mitteilte, dass sie die neue Tagesschau-Sprecherin wird, nie vergessen werde.

Ein weiblicher Fan ging sogar so weit und betitelte Hofer als "Teil der deutschen Geschichte".

So veränderte sich Tagesschau-Sprecher Jan Hofer über die Jahre

Jan Hofer wird weiterhin im Fernsehen zu sehen sein

Ein generelles Ende seiner TV-Karriere schloss der 68-Jährige vor Kurzem übrigens aus.

"Eins kann ich versprechen, ich bin nicht verschwunden und auch nicht im Ruhestand! Ich höre zwar mit der Tagesschau auf, aber ich werde euch noch ein bisschen erhalten bleiben", so Hofer.

Man darf also gespannt bleiben, wo man "Mr. Tagesschau" als Nächstes über die Bildschirme flimmern sieht.

Update, 15. Dezember, 11.30 Uhr: Starker Abgang

Wie die ARD am Dienstag auf ihrem Twitter-Account mitteilte, verfolgten 14,7 Millionen Zuschauer die letzte Tagesschau des Chefsprechers Jan Hofer.

"Wir werden ihn vermissen", hieß es in dem Post.

Titelfoto: Montage: Screenshot tagesschau.de Livestream

Mehr zum Thema Promis & Stars: