Erst Funkstille, jetzt Auszeit: Was ist mit Sänger Sasha los?

Hamburg – Normalerweise meldet sich Sasha (48, "Best of Us") regelmäßig bei seinen Fans - doch in den vergangenen Tagen war es ungewohnt still um den Sänger.

Popsänger Sasha steht während eines Auftritts auf der Bühne.
Popsänger Sasha steht während eines Auftritts auf der Bühne.  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Weil sich einige Fans offenbar bereits Sorgen gemacht haben, hat sich der 48-Jährige nun auf Instagram zu Wort gemeldet.

"Ich habe festgestellt, dass es mir gerade nicht so leicht fällt, meinen Account vernünftig zu pflegen – eben so, wie ihr es eigentlich gewohnt seid", schreibt der "Polaroid"-Interpret zu einem Foto, auf dem er mit seinem kleinen Sohn auf den Schultern im Schnee zu sehen ist.

Woran es liege, dass er derzeit so wenig Präsenz im Netz zeige, wisse er selbst nicht genau: "Vielleicht ist es diese Situation, in der wir uns alle befinden", schreibt Sasha und spielt damit auf den erneuten Corona-Lockdown an.

"Brisant"-Moderatorin Mareile Höppner muss Insta-Post löschen: "Hätte dich für klüger gehalten"
Promis & Stars "Brisant"-Moderatorin Mareile Höppner muss Insta-Post löschen: "Hätte dich für klüger gehalten"

Auch der Musiker musste aufgrund der grassierenden Corona-Pandemie alle geplanten Konzerte absagen (TAG24 berichtete). Zudem wurde "Sasha - Die Show" wegen Corona verschoben. Die Termine sollen im Mai 2021 nachgeholt werden.

Um in Ruhe über die aktuelle Situation nachdenken zu können, kündigt der 48-Jährige nun eine kleine Pause an: "Bitte macht euch keine Sorgen, mir und uns geht es gut, aber ab und an muss man gerade unter diesen Umständen einfach mal auftanken", betont er.

Sasha gönnt sich Familien-Auszeit

Er wolle die Zeit nutzen, um sich seiner kleinen Familie und "neuen kreativen Aufgaben" zu widmen, wie er erklärt.

"Danke für euer Verständnis, ich vermisse euch und werde mich über alle News freuen, die uns wieder ein Stück näher zusammenbringen!!!", schreibt der Sänger.

Die Follower zeigen sich mitfühlend mit ihrem Idol. Die Entscheidung des Hamburgers können sie gut nachvollziehen.

"Jeder braucht mal eine Auszeit! Genieße die Zeit mit deiner Familie", schreibt ein Nutzer in den Kommentaren. Eine andere Userin pflichtet ihm bei: "Die Familie geht vor, alles andere hat Zeit."

Titelfoto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Mehr zum Thema Promis & Stars: