Nippel-Alarm! Welches Ex-GNTM-Babe macht hier alle heiß?

Hamburg – Mit diesem heißen Anblick sorgt sie im Netz für Schnappatmung - doch welche Promi-Dame posiert hier so verboten sexy?

Auf Instagram zeigt sich Greta Faeser (25) gern freizügig.
Auf Instagram zeigt sich Greta Faeser (25) gern freizügig.  © Screenshot/Instagram, Greta Faeser

In halb transparenten, roten Dessous posiert die Beauty vor dem Spiegel. Ihre langen Haare fallen ihr dabei lässig über die Schultern.

Sie trägt nichts außer Unterwäsche und einem weißen Hemd. Die Nippel blitzen durch den BH, der Körper ist makellos, der Blick lasziv.

Dass die 25-Jährige einmal so sexy im Netz posiert, hätte vor ein paar Jahren kaum jemand gedacht. Denn bei der Sexbombe auf den Fotos handelt es sich um die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Greta Faeser (25).

"Fait avec amour" (zu deutsch: "Mit Liebe gemacht"), kommentiert das Model die Bilder.

Reichlich Liebe gibt es für diesen Anblick auch von den Followern. Flammen- und Herz-Emojis häufen sich in den Kommentaren unter dem Post. "Wunderschöne Frau", schwärmt ein User. Eine andere Nutzerin findet: "Hammer Body."

Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass die Hamburgerin im Netz blank zieht.

Vom GNTM-Mäuschen zur Sexbombe

Die 25-Jährige provoziert mit ihrer Nacktheit.
Die 25-Jährige provoziert mit ihrer Nacktheit.  © Screenshot/Instagram, Greta Faeser

Von dem schüchternen Mädchen, das im Jahr 2017 vor lauter Heimweh freiwillig Heidi Klums (47) Show verließ, ist heute nichts mehr übrig.

Knapp vier Jahre und eine Brust-OP später liebt es das 1,78 Meter große Model, sich freizügig vor der Kamera zu rekeln. Greta wandelte sich zu einem richtigen "Bad Girl", posiert auf Instagram am liebsten mit Zigarette, Bomberjacke und Bikerboots - vor allem aber in knappen Outfits.

Die 25-Jährige scheut auch nicht davor, vor ihren rund 198.000 Followern alle Hüllen fallen zu lassen. So posierte sie bereits komplett nackt auf einem Bett. Mit Sprüchen wie "wo sind meine Klamotten hin" oder "das Leben ist besser ohne Kleidung", unterstreicht sie ihre Bilder.

Doch nicht allen gefällt die Freizügigkeit des Models. So wurde sie in der Vergangenheit unter anderem bereits als "Schlampe" beschimpft.

Greta stören derartige Beleidigungen jedoch herzlich wenig, denn sie möchte nicht gefallen. Im Gegenteil: Sie will provozieren.

Titelfoto: Screenshot/Instagram, Greta Faeser

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0