Tim Mälzer gibt "Bullerei"-Update: So läuft die Renovierung

Hamburg – Tim Mälzer (49) verpasst seinem Hamburger Restaurant "Bullerei" einen neuen Anstrich - die Renovierungsarbeiten laufen bereits auf Hochtouren.

Tim Mälzer freut sich auf die Neueröffnung seiner "Bullerei."
Tim Mälzer freut sich auf die Neueröffnung seiner "Bullerei."  © Georg Wendt/dpa

Schon im Dezember des vergangenen Jahres hatten der TV-Koch und sein Geschäftspartner Patrick Rüther verkündet, die "Bullerei" in 2020 für einige Monate dicht machen zu müssen.

"Nach 10 Jahren Volldampf machen wir in der Bullerei klar Schiff", teilten sie ihren Gästen in einem Facebook-Post mit (TAG24 berichtete).

Am 2. April schloss das Restaurant seine Türen im Hamburger Schanzenviertel - inzwischen sind die Renovierungsarbeiten in vollem Gange. Seine Gäste versorgt Tim Mälzer mit regelmäßigen Updates auf Instagram. Dort teilte er nun einen Zwischenstand. 

"Von Distanzmuffen, Stockschrauben, Gewindestangen, Schellen, Gleitmitteln, Kabeln und Schläuchen. - Die Bullerei hinter den Kulissen", schreibt der Starkoch zu einer Bilderserie, die zeigt, dass das Restaurant von Grund auf saniert wird. 

Nicht nur der nasse Küchenraum muss erneuert werden, auch hätten Mälzer und Rüther nach zehn Jahren große Lust, "an und in dem Laden etwas zu verändern", wie sie einst im "Abendblatt"-Podcast mitteilten. 

Neueröffnung im Herbst 2020

Das Szene-Lokal "Bullerei" befindet sich in der Hamburger Sternschanze.
Das Szene-Lokal "Bullerei" befindet sich in der Hamburger Sternschanze.  © Blaulicht-News.de

Allzu lange müssen sich die Gäste aber nicht mehr gedulden. "Verdammt sicher geht es wieder los in der Bullerei. Wir bereiten uns vor und zeigen euch in den nächsten Monaten den Fortschritt der Bullerei Renovierungen und alles, was sonst noch dazu gehört", lässt der Starkoch verlauten. 

Auch das Probekochen habe bereits begonnen.

Bis zum Herbst 2020 bleibt die "Bullerei" noch geschlossen. Nach den Renovierungsarbeiten öffnet sie dann wieder an gewohntem Ort und mit bewährtem Konzept - nur in neuem Glanz!

"Eins können wir euch aber schon verraten: Es wird eine der spektakulärsten Neueröffnungen in 2020", kündigt Tim Mälzer an.

Zu finden ist die "Bullerei" seit 2009 an der Lagerstraße im Schanzenviertel. Dafür hatten die Geschäftspartner einen alten Viehstall auf dem Gelände des Schlachthofes umgebaut.

Titelfoto: Fotomontage: Georg Wendt/dpa, Instagram/bullerei

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0