Auf Sex verzichten? So steht Pornostar Hanna Secret zum "No Nut November"

Hamburg - Pornodarstellerin Hanna Secret (25) ist in ihrem Erotik-ABC auf YouTube schon beim Buchstaben "X" angekommen und hat sich aus diesem Anlass in ihrem neuen Video mit einer Challenge befasst.

Pornodarstellerin Hanna Secret (25) hat in ihrem neuen YouTube-Video über das Küssen und den "No Nut November" gesprochen.
Pornodarstellerin Hanna Secret (25) hat in ihrem neuen YouTube-Video über das Küssen und den "No Nut November" gesprochen.  © Screenshot: YouTube/Hanna Secret

Besagtes Video veröffentlichte die 25-Jährige wie gewohnt am Sonntag auf ihrem YouTube-Channel und nannte es "#X wie XXX vs. NNN". Doch was verbirgt sich hinter diesen ominösen Abkürzungen?

Zunächst wandte sich die Sexpertin der Buchstabenfolge "XXX" zu. Diese steht laut der gebürtigen Hamburgerin für "Kiss, Kiss, Kiss" (auf Deutsch: "Kuss, Kuss, Kuss").

"'Kiss, Kiss, Kiss' hat man früher unter Nachrichten geschrieben, wenn man jemanden ganz besonders herzen wollte. Das wird natürlich heutzutage nicht mehr so oft verwendet, weil wir diese ganzen tollen Emojis haben", erklärte Hanna.

Bastian Bielendorfer berichtet von Ekel-Flug: 30 Reisende erkranken auf mysteriöse Weise
Promis & Stars Bastian Bielendorfer berichtet von Ekel-Flug: 30 Reisende erkranken auf mysteriöse Weise

Grundsätzlich wolle sie einfach mit ihrem Video daran erinnern, dass Küsse und Zärtlichkeiten "ganz, ganz wichtig" seien, so die Pornodarstellerin.

"Zum einen, weil es natürlich viel emotionale Nähe in einer Beziehung schafft und es somit sehr wichtig für den Zusammenhalt ist, und zum anderen, weil Küssen die beste Abwehrkraft ist, die wir haben", erläuterte sie.

So werde durch ständiges "Knutschen" das Abwehrsystem des Körpers gestärkt, weshalb regelmäßige "Lippenbekenntnisse" eine "super Sache" seien, unterstrich die 25-Jährige.

Hanna Secret spricht in neuem YouTube-Video über den "No Nut November"

Pornodarstellerin Hanna Secret auf Instagram

Hanna Secret will von Fans wissen: "Worauf könntet ihr eher verzichten?"

Die 25-Jährige wollte von ihren Fans wissen, ob sie eher auf Küssen oder auf Sex verzichten könnten.
Die 25-Jährige wollte von ihren Fans wissen, ob sie eher auf Küssen oder auf Sex verzichten könnten.  © Instagram/hannasecret

So viel zur Erklärung von "XXX", doch was hat es jetzt mit "NNN" auf sich? Dazu kam Hanna anschließend.

So stehe diese Abkürzung für den Internet-Trend "No Nut November". Dabei handelt es sich um die Challenge, im November nicht zu masturbieren bzw. auf Orgasmen zu verzichten.

"Das könnt ihr natürlich machen, aber Orgasmen sind sehr wichtig, weil sie gut für das Immunsystem sind und Endorphine ausgeschüttet werden, was unsere Stimmung hebt", machte die Sexpertin klar.

Nach schwerer Krankheit: ARD- und BR-Moderatorin Andrea Otto (†47) ist tot
Promis & Stars Nach schwerer Krankheit: ARD- und BR-Moderatorin Andrea Otto (†47) ist tot

Dem Gerücht, dass diese Enthaltsamkeit gesund sei, widersprach Hanna auch vehement. "Das ist einfach nur ein Internet-Phänomen und hat nichts damit zu tun, angeblich total gesund zu sein", so die Hamburgerin.

Doch warum befasste sich die 25-Jährige denn jetzt mit diesen beiden Themen? Ganz einfach, die Pornodarstellerin wollte von ihren Fans wissen, was ihnen leichter fallen würde.

"Worauf könntet ihr eher verzichten? Auf das liebevolle Küssen oder das 'Jiggeln' und intim sein?", fragte sie und beantwortete die Frage für sich schon einmal selbst: "Ich würde lieber einen Monat auf Sex verzichten als auf das Rumknutschen." Na, wenn das schon ein Pornostar sagt...

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/hannasecret, YouTube/Hanna Secret

Mehr zum Thema Hanna Secret: