Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe räumt mit langjährigem Gerücht auf

London - Schauspieler Daniel Radcliffe (32) wurde als Hauptfigur in den "Harry Potter"-Filmen weltberühmt. Bis heute hat sich unter den Fans der Streifen jedoch ein hartnäckiges Gerücht gehalten.

Film-Star Daniel Radcliffe (32) hat mit einem langjährigen Gerücht aufgeräumt.
Film-Star Daniel Radcliffe (32) hat mit einem langjährigen Gerücht aufgeräumt.  © Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa

Hat er tatsächlich Dutzende Zauberstäbe während der Dreharbeiten zerbrochen?

Bis heute hält sich dieses Gerücht unter den Fans, weil sich Daniel Radcliffe beim Dreh ziemlich tollpatschig angestellt haben soll.

Bis zu 100 Zauberstäbe soll der britische Schauspieler zerbrochen haben. Im Interview mit Wired hat er damit nun jedoch endgültig aufgeräumt und die Zahl auf 12 bis 20 Zauberstäbe herunter korrigiert.

Carmen Geiss: Carmen Geiss super stolz: Tochter Shania hat ihr erstes Kunstwerk verkauft
Carmen Geiss Carmen Geiss super stolz: Tochter Shania hat ihr erstes Kunstwerk verkauft

Er bestätigte zwar, einige Zauberstäbe während der Dreharbeiten zu den acht "Harry Potter"-Filmen zerbrochen zu haben, doch es seien bei Weitem nicht 100.

Dasselbe gelte auch für seine Brille, die die meiste Zeit über ganz geblieben sei.

Interessantes Detail: Tatsächlich gingen die meisten Zauberstäbe nicht in furiosen Action-Szenen zu Bruch, sondern weil Radcliffe mit ihnen oft nervös auf seinem Bein herumtrommelte.

Auch wenn die Filme rund um "Harry Potter" mittlerweile Geschichte sind, müsst Ihr nicht auf Daniel Radcliffe verzichten. Zuletzt spielte der Star etwa im Gefängnisdrama "Flucht aus Pretoria" mit.

Titelfoto: Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: