Gerichtsstreit zwischen Heidi Klum und Ex Seal: Nun meldet sich der Sänger zu Wort

Los Angeles - Neue Runde im Gerichtsstreit zwischen Heidi Klum (48) und Ex-Mann Seal (57): Nun äußert sich der Musiker zu den Vorwürfen seiner Ex-Frau!

Seal (57) befürchtet, dass seine Ex-Frau Heidi mit den Kindern in Deutschland bleibt.
Seal (57) befürchtet, dass seine Ex-Frau Heidi mit den Kindern in Deutschland bleibt.  © instagram.com/seal

Vor kurzem wurde bekannt, dass das deutsche Top-Model für die Dreharbeiten zur neuen Staffel "Germany's Next Topmodel" bald wieder in deutschen Gefilden unterwegs sein wird. Die Wahlamerikanerin möchte, dass ihre vier Kinder sie dabei begleiten, doch ihrem Ex Seal passt das ganz und gar nicht.

Er soll Klum sogar verboten haben, angesichts der aktuellen Corona-Situation mit ihnen nach Deutschland zu reisen. Heidi wollte das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und ging  vor Gericht: "Ich bin mir sehr wohl der notwendigen Vorsichtsmaßnahmen bewusst, die aufgrund von Covid-19 getroffen werden müssen, und ich würde meine Kinder nie einem Risiko aussetzen."

Das sieht der Musiker aber offensichtlich anders. Er fühlt sich nun von der 48-Jährigen dazu genötigt, ihr die Reise-Erlaubnis zu gewähren: "Sie hat geheime Absichten mit den Kindern!" soll er laut den Gerichtsakten, die Hollywoodlife vorliegen, behaupten.

Seal befürchtet, Heidi könnte mit den Kindern nach Deutschland zurückziehen

Heidi Klum (48) muss für die Dreharbeiten für die neue Staffel von "Germany's Next Topmodel" die USA vorerst verlassen.
Heidi Klum (48) muss für die Dreharbeiten für die neue Staffel von "Germany's Next Topmodel" die USA vorerst verlassen.  © instagram.com/heidiklum/

Außerdem weist er die Anschuldigungen der Laufstegschönheit zurück, er hätte "nur sporadisch" Kontakt zu ihnen. Dagegen ist sich der 57-Jährige sicher, dass Heidi Leni, Henry, Johan und Lou gegen ihn aufstachelt und etwas Geheimes im Schilde führt: "Ich glaube, dass sie den wahren Grund verschleiert, weshalb sie die Kinder mit nach Deutschland nehmen will."

Und weiter: "Wenn Heidis Antrag stattgegeben würde, könnte das zur Folge haben, dass die Kinder auf unbestimmte Zeit aus ihrem Heim in Los Angeles weg sind und in Deutschland festsitzen", soll er dem Gericht mitgeteilt haben.

Gerade angesichts der weltweit herrschenden Corona-Pandemie sei es unklar, wann Heidi und ihre Familie nach ihrem Deutschlandbesuch wieder in die USA einreisen können: "Heidi könnte auch einfach entscheiden, dass sie überhaupt nicht mehr zurückkommt und in Deutschland bleibt."

Erst kürzlich wurden Gerüchte laut, Klum plane wieder zurück in ihr Geburtsland ziehen zu wollen.

Titelfoto: instagram.com/seal

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0