GNTM: Heidi Klum will das Zepter an Tochter Leni übergeben

Berlin - TV-Moderatorin Heidi Klum (47) würde ihre Castingsendung "Germany's Next Topmodel" eines Tages durchaus an ihre Tochter Leni (16) weitergeben wollen.

Das Model Heidi Klum (47) kommt 2021 mit Mund-Nasen-Schutz zur Produktion der About You Fashion Week in das Kraftwerk in der Köpenicker Straße.
Das Model Heidi Klum (47) kommt 2021 mit Mund-Nasen-Schutz zur Produktion der About You Fashion Week in das Kraftwerk in der Köpenicker Straße.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

"Leni ist von Sekunde eins mit dabei, sie hat jedes Jahr mitgefiebert und liebt die Sendung genauso sehr wie ich", sagte Klum in einem "Gala"-Interview.

"In den 16 Jahren hat sie an so vielen krassen Shootings teilgenommen, die meine Mädchen gemacht haben, sie hat auch hinter den Kulissen immer alles mitbekommen - deswegen kann ich mir schon vorstellen, dass ich ihr irgendwann das Zepter übergebe."

An diesem Donnerstag (20.15 Uhr) startet auf ProSieben die neue "Germany's Next Topmodel"-Staffel. Das Top-Model lebt seit 1993 in Amerika.

Leni Klum zeigt ihr erstes "Vogue"-Cover für die deutsche Ausgabe des Modemagazins

Klum schließt eine Rückkehr in die alte Heimat aber nicht aus: "Ich liebe Deutschland. Mein Mann und ich könnten uns durchaus vorstellen, wenn wir grau und alt sind, in Europa zu leben", sagte die 47-Jährige der "Gala".

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0