Sorge um Heidi Klum: Live-Auftritt im TV abgebrochen

Pasadena (USA) - Heidi Klum (46) wurde am Dienstag nur kurz am Set der US-amerikanischen TV-Show "Americas Got Talent" gesehen, danach meldete sie sich krank.

Heidi Klum (m.) und Rachel Bilson (r.) verfolgen die Präsentation einer Kollektion von Christian Siriano auf der Fashion Week New York im Februar. (Archivbild)
Heidi Klum (m.) und Rachel Bilson (r.) verfolgen die Präsentation einer Kollektion von Christian Siriano auf der Fashion Week New York im Februar. (Archivbild)  © dpa/Christopher Smith/Invision/AP

Wie amerikanische Medien übereinstimmend berichten, brach Heidi Klum ihren Job als Jurorin in der beliebten Castingshow "Americas Got Talent" am gestrigen Dienstag ab.

Sie kam laut Promiportal TMZ zwar an das Fernseh-Set, doch ging bereits kurze Zeit später wieder, ohne eine Entscheidung in der Show gefällt zu haben.

Ihre Jury-Kollegen Howie Mandel (64), Sofia Vergara (47) und Simon Cowell (60) informierten die Gäste des amerikanischen "Das Supertalent"-Pendant, dass Klum wohl eine Lebensmittelvergiftung hätte.

"Modern Family"-Star Vergara soll gescherzt haben, dass sie Heidi Klum Essen geschickt hätte. Doch dem war nicht so, wie das People-Magazine herausfand.

Eine Quelle aus dem Umfeld des deutschen Supermodels stellte klar: "Sie fühlte sich einfach nicht gut."

Fans befürchteten zuvor, dass sich das Model mit dem gefürchteten Coronavirus infizierte. Doch dies bleibt momentan ein dünnes Gerücht, denn Klum wird bereits zur nächsten Episode von "Americas Got Talent" erwartet.

Sofia Vergara, bekannt aus der Netflix-Serie "Modern Family", erlaubte sich einen Scherz mit Heidi Klum. (Archivbild)
Sofia Vergara, bekannt aus der Netflix-Serie "Modern Family", erlaubte sich einen Scherz mit Heidi Klum. (Archivbild)  © dpa/EPA/RICARDO MALDONADO ROZO

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0