Legendäre Halloween-Partys: Heidi Klum sagt Grusel-Event ab

Los Angeles (USA) - Die Halloween-Party von Heidi Klum (47) sind legendär. Doch dieses Jahr fällt der Gruselspuk aus.

Auch Heidis Mann Tom Kaulitz war in den vergangenen Jahren auf ihren Halloween-Partys.
Auch Heidis Mann Tom Kaulitz war in den vergangenen Jahren auf ihren Halloween-Partys.  © Charles Sykes/Invision/dpa

Wie die 47-Jährige auf Instagram mitteilte, wird das Halloween-Event in diesem Jahr nicht stattfinden.

"Leute, es wird dieses Jahr keine Halloween-Party geben", teilte Heidi in ihrer Story mit. 

Denn offenbar werden gefälschte Tickets für die Party bereits im Internet angeboten.

Wie das Model auf der Social-Media-Plattform weiter ausführte, habe sie niemals Eintrittskarten für ihre alljährliche Halloween-Party verkauft. "Kauft sie nicht", appelliert sie an ihre Follower.

Dabei filmte Heidi mit ihrem Smartphone eine Seite, auf der die vermeintlichen Tickets für knapp 3000 US-Dollar (umgerechnet circa 2500 Euro) angeboten werden.

Trotz der Absage, können sich ihre Fans auf etwas freuen

Heidi Klum filmte die Website ab, auf der die Betrüger Tickets für ihre Halloween-Party anbieten.
Heidi Klum filmte die Website ab, auf der die Betrüger Tickets für ihre Halloween-Party anbieten.  © Screenshot/Instagram/heidiklum

Doch auch wenn es dieses Jahr keine Party geben wird, dürfen sich ihre Follower auf etwas "Spaßiges" freuen. Doch worum es sich dabei handeln soll, verriet das Model nicht.

Sie riet eher dazu, dass ihre Follower ihren Instagram-Account weiter verfolgen sollen.

Titelfoto: Charles Sykes/Invision/dpa

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0