"Hochzeit auf den ersten Blick": Philipp lässt Melissa allein zu Haus

Hamburg - So schnell ist der Baby-Urlaub vorbei! Wenige Wochen nach Geburt ihres Sohnes kehrt bei Melissa (28) und Philipp (33) von der Sat.1 Kuppel-Show "Hochzeit auf den ersten Blick" (HadeB) der Arbeitsalltag zurück.

Melissa (28), Philipp (33) und Mucki haben nun weniger gemeinsame Zeit als Familie.
Melissa (28), Philipp (33) und Mucki haben nun weniger gemeinsame Zeit als Familie.  © Screenshot/Instagram/philipp_aufdenerstenblick

Mitte Dezember kam Mucki zur Welt, wie die beiden ihr Kind zu dessen Schutz auf Instagram nennen. Seitdem haben sie schon viel zusammen durchgestanden.

Die frisch gebackenen Eltern konnten das erste gemeinsame Weihnachten mit Baby feiern, doch bereits den Jahreswechsel verbrachten sie im Krankenhaus.

In einer Not-Operation musste Melissa die Gallenblase entfernt werden. Plötzlich war Philipp mit Mucki allein zu Haus und erlebte ansatzweise, was es bedeutet alleinerziehend zu sein.

Der 33-Jährige meisterte die Situation. Nach wenigen Tagen war auch Melissa wieder da und beide genossen die wichtige Kennenlern-Phase mit ihrem Sohn.

Konnte sich die 28-Jährige wochenlang jeden Tag auf die Unterstützung ihres Mannes verlassen, wird das nun schwieriger.

Denn Philipp geht seit ein paar Tagen wieder arbeiten.

So süß meldet sich "Hochzeit auf den ersten Blick"-Melissa täglich bei Philipp

Melissa (28) nutzt die Zeit ohne Philipp zum Arztbesuch.
Melissa (28) nutzt die Zeit ohne Philipp zum Arztbesuch.  © Montage: Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Offenbar hatte er für die Zeit nach der Geburt Urlaub genommen. Gesetzlich stehen Vätern auch mindestens zwei Monate bezahlte Elternzeit zu, davon hat der 33-Jährige vorerst wohl keinen Gebrauch gemacht, aber die kann er auch noch bis vor dem dritten Geburtstag von Mucki nehmen.

Nun muss Philipp herausfinden, wie sich Beruf und Familie miteinander vereinbaren lassen. Auf Instagram berichtete er am Dienstagabend von seinem neuen Alltag.

"Ich freue mich jedes Mal, wenn Melissa mir ein Arbeitsgruß von Mucki schickt und ich ihn so, wenn ich auf der Arbeit bin, sehen kann", schrieb der Hamburger.

"Es ist immer ein schönes Gefühl, wenn ich auf dem Weg nach Hause bin und meine beiden Liebsten wieder sehe und sie in den Arm nehmen kann."

Dann wollte er von seinen rund 32.700 Abonnenten wissen, wie es für sie in der gleichen Situation war. Doch die interessieren sich größtenteils nur für das Bild von Mucki, schreiben, wie süß er sei, nur in einem Kommentar ging eine Frau auf die Frage ein.

Weitere Fotos des "Hochzeit auf den ersten Blick"-Paares

"Hochzeit auf den ersten Blick"-Melissa berichtet von ihrem Alltag

Wie es wohl Melissa damit geht, dass Philipp arbeitet und sie nun mehrere Stunden am Tag ganz allein zu Hause mit Mucki ist?

Darüber sprach die 28-Jährige bisher nicht. Stattdessen erzählte sie in ihrer Instagram-Story, dass sie am Dienstag beim Frauenarzt war und dort über Verhütung gesprochen wurde.

Scheint so, als plane das "Hochzeit auf den ersten Blick"-Paar zumindest vorerst kein weiteres Kind.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/philipp_aufdenerstenblick, Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0