Hollywood-Star Tom Hanks behauptet: Nur vier seiner Filme seien "ganz gut"

Los Angeles - Ist er nur sehr bescheiden oder doch zu selbstkritisch? Der Hollywood-Star und zweifache Oscar-Preisträger Tom Hanks (66) hat nun behauptet, dass von all den Filmen, in denen er mitgespielt hat, gerade mal vier Stück "ganz gut" seien.

Tom Hanks (66) blickt offenbar sehr selbstkritisch auf seine Schauspiel-Karriere zurück.
Tom Hanks (66) blickt offenbar sehr selbstkritisch auf seine Schauspiel-Karriere zurück.  © Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

Als Schauspieler hat der 66-Jährige laut IMDb.com an fast 100 Filmen und TV-Serien mitgewirkt. Als Produzent, Autor und Regisseur kommen noch einmal Dutzende weitere Titel zu seinem Gesamtwerk hinzu.

Er war schon an etlichen Blockbustern und Klassikern beteiligt, die zahlreiche Preise wie Oscars und Golden Globes absahnten. Und trotzdem zeigte sich Hanks nun von einer extrem bescheidenen Seite, als er über sein Lebenswerk sprach.

Gegenüber dem US-amerikanischen Promi-Portal "People" erklärte er folgendes: "Niemand weiß, wie man einen Film dreht - aber alle denken, dass sie es wüssten. Ich habe einen Haufen an Filmen gemacht - und vier davon sind ganz gut, denke ich - und ich bin immer noch fasziniert davon, wie das alles funktioniert."

Leiche von "Green Book"-Schauspieler aus Auto gezogen und auf Bürgersteig liegen gelassen
Promis & Stars Leiche von "Green Book"-Schauspieler aus Auto gezogen und auf Bürgersteig liegen gelassen

In dem Interview mit "People" ging es um das neue Buch von Hanks, das im Mai 2023 erscheinen soll und den Titel "The Making of Another Major Motion Picture Masterpiece" trägt, auf Deutsch also "Die Entstehung eines weiteren großen Spielfilm-Meisterwerks". Darin geht es um die Geschichte eines Helden aus dem Zweiten Weltkriegs, die letztlich als Superhelden-Streifen in die Kinos kommt.

Dementsprechend kritisch äußerte sich der 66-Jährige nun über sein Handwerk. Doch was genau meinte er damit, dass er nur vier "ganz gute" Filme gemacht habe?

Bei welchen Filmen hat Tom Hanks in seiner Karriere schon mitgewirkt?

Der 66-Jährige hat bereits zweimal den Oscar als "Bester Hauptdarsteller" erhalten.
Der 66-Jährige hat bereits zweimal den Oscar als "Bester Hauptdarsteller" erhalten.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Das erklärte der Hollywood-Star leider nicht ausführlicher, genauso wenig verriet er, welche vier Titel er denn genau mit seiner Aussage gemeint hat. Vielleicht meinte er das Ganze auch nur scherzhaft und wollte sich selbstironisch und bescheiden zeigen.

Beim Blick auf seine Filmografie findet man auf jeden Fall mehr als nur vier "ganz gute" Filme: So ist Tom Hanks unter anderem für seine Hauptrollen in Werken wie "Forrest Gump" und "Philadelphia" bekannt, für die er 1994 und 1995 jeweils den Oscar als bester Hauptdarsteller gewann.

Außerdem spielte er in "Der Soldat James Ryan", "Cast Away - Verschollen", "Schlaflos in Seattle", "Apollo 13", "Catch Me If You Can", "Captain Phillips", "The Green Mile", "Toy Story", "Sully" und noch vielen weiteren Megahits mit.

Influencerin Greta Engelfried packt Silvester-Outfit aus und ist entsetzt
Promis & Stars Influencerin Greta Engelfried packt Silvester-Outfit aus und ist entsetzt

Ganz aktuell war er gerade erst in "Elvis" und in Disneys Neuverfilmung von "Pinocchio" in den Kinos und im Streaming-TV zu sehen.

Nach dieser Aufzählung klingt die Einschätzung von Hanks Anzahl "ganz guter" Werke also doch etwas untertrieben. Aber das soll notfalls jeder Film-Fan selbst entscheiden.

Titelfoto: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: