Hollywood-Star träumt von romantischen Filmen und fragt: "Bin ich dafür zu hässlich?"

New York City - Er war Wrestler, nun ist er Action-Star - doch er will auch seine romantische Seite zeigen: Der Hollywood-Schauspieler Dave Bautista (54) wundert sich, warum er nicht mal in einer Rom-Com mitspielen darf. Liegt es womöglich an seinem Aussehen?

Dave Bautista (54) würde gerne mal eine Rolle in einer romantischen Komödie übernehmen.
Dave Bautista (54) würde gerne mal eine Rolle in einer romantischen Komödie übernehmen.  © Vianney Le Caer/Invision via AP/dpa

An Rollen in extrem erfolgreichen Filmen mangelt es bei ihm eigentlich nicht: Der 1,93 Meter große Muskelmann ist vor allem als "Drax" von den "Guardians of the Galaxy" bekannt und spielte auch schon in Blockbustern wie "Blade Runner 2049" oder "Dune" mit.

Doch ein Genre kam bei dem 54-Jährigen bislang zu kurz: romantische Komödien. In genau so einer würde der einstige WWE-Superstar gerne mal einen Part übernehmen, wie er nun gegenüber dem Promi-Magazin "Page Six" verriet.

Bei einer Filmpremiere in New York City erklärte Bautista: "Ich weiß, ich bin nicht gerade die typische Rom-Com-Hauptfigur. Ich bin ein bisschen zu kantig."

Zoo-Ikone Jörg Gräser: "Wer Tiere hält, muss sie auch töten können"
Promis & Stars Zoo-Ikone Jörg Gräser: "Wer Tiere hält, muss sie auch töten können"

Trotzdem wundert sich der muskulöse US-Amerikaner, aus welchem Grund er so gar keine Rollen in dieser Richtung angeboten bekommt: "Ich schaue in den Spiegel und frage mich: 'Bin ich so hässlich? Ist da irgendetwas so unattraktives an mir, dass ich von solchen Parts ausgeschlossen werde?'"

Dave Bautista war schon Bond-Bösewicht und Marvel-Held - nur die Liebe kommt bei ihm zu kurz

Zurzeit bewirbt Bautista (3.v.r.) seinen neuen Film "Knock at the Cabin". In dem Horror-Thriller geht es auch nicht gerade sehr romantisch zu.
Zurzeit bewirbt Bautista (3.v.r.) seinen neuen Film "Knock at the Cabin". In dem Horror-Thriller geht es auch nicht gerade sehr romantisch zu.  © ANGELA WEISS / AFP

Bei einem Blick in seine bisherige Filmografie sucht man in der Tat vergeblich nach romantischen Einträgen. Nach seiner Karriere als Wrestler begann der 54-Jährige mit kleineren Action-Rollen, 2014 folgte dann mit dem ersten "Guardians of the Galaxy" und seinem Einstieg ins Marvel Cinematic Universe der große Durchbruch.

2015 war er in "Spectre" sogar ein Bösewicht, der sich mit niemand Geringerem als James Bond prügelte. Nach vielen weiteren Action-Streifen und Komödien sah man Bautista zuletzt auch in dem Krimi-Erfolg "Glass Onion" auf Netflix - und ganz aktuell bewirbt er sein neuestes Projekt: den Horror-Thriller "Knock at the Cabin" von Regisseur M. Night Shyamalan.

Doch trotz all dieser Genre-Vielfalt fehlen die Liebesfilme in der bisherigen Karriere des Schauspielers - ans Aufgeben denkt er aber noch lange nicht.

Nach Tod durch Brustkrebs: Shannen Doherty (†53) hinterlässt Millionen-Erbe
Promis & Stars Nach Tod durch Brustkrebs: Shannen Doherty (†53) hinterlässt Millionen-Erbe

"Ich hatte noch nie ein Angebot für eine romantische Komödie. Aber ich habe immer noch große Hoffnung, ich halte einfach weiter Ausschau", so der starke Hollywood-Star.

Titelfoto: Vianney Le Caer/Invision via AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: