Fremdschäm-Alarm: Hubert Fella blamiert sich mit Trauer-Post zu Karl Dall (†79) bis auf die Knochen!

Hammelburg - Es war ein Schock für die Promi-Welt, als am Montag bekannt wurde, dass Komiker-Legende Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben ist.

Karl Dall auf einem Foto aus dem Jahr 1999.
Karl Dall auf einem Foto aus dem Jahr 1999.  © Roland Scheidemann/dpa

Zahlreiche Stars brachten ihre Trauer mit einem Post auf Instagram öffentlich zum Ausdruck. Auch Reality-TV-Teilnehmer Hubert Fella (52, "Hot oder Schrott – Die Allestester") wollte dies tun.

Dem Franken unterlief dabei jedoch ein mehr als peinlicher Fehler!

Denn auf dem Bild, das Hubert Fella auf seinem Instagram-Account postete, war nicht etwa der verstorbene Karl Dall zu sehen, sondern Dieter Hallervorden (85).

"Gehe in Frieden, lieber Karl", schrieb Fella unter das Foto.

Das Posting wurde mittlerweile gelöscht.

Auf einen weiteren Trauer-Post zu Karl Dall verzichtete der 52-Jährige. Nach diesem peinlichen Patzer hätte ein weiterer Beitrag auch wenig glaubwürdig gewirkt.


Karl Dall war nach einem Schlaganfall mit Hirnblutung Mitte November in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Am Montag verstarb der Komiker.

Titelfoto: Roland Scheidemann/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0