Knochenkrebs: Beinamputation bei Thomas Müllers Hündin "Micky"

München - Bayern-Star Thomas Müller (30) musste im Privaten eine schwere Zeit erleben. Ein Gefühl, das jeder Tierliebhaber sofort nachvollziehen kann.

Stolz auf ihren Dreibeiner. Kurz nach der OP fängt "Micky" an zu laufen.
Stolz auf ihren Dreibeiner. Kurz nach der OP fängt "Micky" an zu laufen.  © Screenshot/Instagram/Lisa Müller

Die gut zehnjährige Labrador-Hündin "Micky" leidet an Knochenkrebs. Das gab Ehefrau Lisa Müller (30) am Freitagnachmittag per Instagram bekannt.

Zu dem auf ihrem Instagram-Profil geposteten Video schreibt sie: "Von einer Sekunde auf die andere war Micky stark lahm, wir sind sofort in die Klinik zum Röntgen. Dann die Schocknachricht: KNOCHENKREBS

Dann bangen und warten auf die Ergebnisse ob sich in Ihrem Körper schon Metasthasen gebildet haben.... aber Glück gehabt 🍀🍀 im MRT alles gut, aber das Beinchen muss ab! Aber Micky ist eine Kämpferin und lässt sich nicht unterkriegen! 💪🏼💪🏼 und kann gleich nach dem aufwachen schon so toll laufen! Wir sind so stolz auf die kleine Maus 🐶🐶🐶♥️♥️♥️" (Text übernommen.)

Und tatsächlich. In dem Video sieht man den Fellfreund, wie er sich aus der Liege- in die Sitzposition hoch kämpft. Frauchen Lisa steht der Hundedame moralisch und tatkräftig zur Seite.

Der ungewöhnliche Anblick wirkt jedoch nur kurz irritierend: Ja, Micky bewegt sich auf nur drei Beinen. Doch dann, als die das Gleichgewicht gefunden hat - steht sie auf und läuft los. Und wie. Als ob sie nie etwas anderes gemacht hätte, bewegt sie sich über die Wiese.

Völlig zu Recht füllt sich die Kommentarspalte in kürzester Zeit mit etlichen Herzen und Respekt-Bekundungen.

Titelfoto: Montage: Hannibal Hanschke/Reuters-Pool/dpa + Screenshot/Instagram/Lisa Müller

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0