"Ice Cube" will sich nicht gegen Corona impfen lassen! US-Rapper steigt aus Filmprojekt aus

Los Angeles (Kalifornien/USA) - Der US-amerikanische Rapper "Ice Cube" (52) hat seine Rolle in Sonys neuster Komödie "Oh Hell No" an den Nagel gehängt – weil er sich nicht impfen lassen möchte.

"Ice Cube" (52) will sich offenbar nicht gegen Corona impfen lassen - deshalb soll er nun sogar aus seinem nächsten Filmprojekt ausgestiegen sein.
"Ice Cube" (52) will sich offenbar nicht gegen Corona impfen lassen - deshalb soll er nun sogar aus seinem nächsten Filmprojekt ausgestiegen sein.  © IMAGO / Gonzales Photo

Wie Quellen gegenüber dem amerikanischen Promi-Portal The Hollywood Reporter berichteten, wurden die Crew-Mitglieder kürzlich dazu aufgefordert, sich ihren Pieks gegen das Coronavirus einzuholen.

Für den "It Was A Good Day"-Musiker ein absolutes No-Go.

Bisher haben weder die Produzenten des Films, noch "Ice Cubes" Agentur oder dessen persönlicher Vertreter ein Statement veröffentlicht.

"Sommerhaus"-Star Katharina Dürr meldet sich nach Not-OP: "Kann kaum gerade gehen"
Promis & Stars "Sommerhaus"-Star Katharina Dürr meldet sich nach Not-OP: "Kann kaum gerade gehen"

O'Shea Jackson, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt, arbeitete gemeinsam mit der Hollywood-Größe Jack Black (52) seit Juni an dem Projekt.

Im Winter sollten die Dreharbeiten auf Hawaii unter der Regie von Kitao Sakurai ("Bad Trip", 2021) endlich losgehen. Doch nun scheint die Corona-Pandemie den Filmemachern einen Strich durch die Rechnung zu ziehen.

"Ice Cube" hatte an der Seite von Jack Black spielen sollen

Rapper hatte sich zuvor immer wieder für die Bekämpfung von Corona stark gemacht

Zuvor hatte sich der Rapper immer wieder dafür starkgemacht, auf die Corona-Regeln aufmerksam zu machen. So warb er vermehrt für das Tragen von Nasen- und Mundbedeckungen. Im August bedankte sich sogar das Bacone College aus dem US-Bundesstaat Oklahoma bei ihm, nachdem er etwa 2000 Gesichtsmasken gespendet hatte.

Zudem erstellte er im April 2020 - mitten im Corona-Lockdown - in Anspielung auf seinen Song "Check Yo Self" aus dem Jahr 2010 T-Shirts mit dem Aufdruck "Check Yo Self Before You Wreck Yo Self" (dt. Prüf dich selbst, bevor du dich selbst zerstörst) – darauf war ein Bild seines Gesichts zu sehen, welches zur Hälfte von einer Maske bedeckt war.

Der Erlös kam dem Gesundheitspersonal an vorderster Front zugute. Warum er sich nun derartig gegen eine Impfung sträubt, ist bisher noch unklar.

"Oh Hell No" ist bereits das zweite Projekt, welches "Ice Cube" innerhalb der letzten Monate sausen lässt. Bereits zuvor verließ er das Set des Boxerfilms "Flint Strong". Den Grund dafür machte er bisher nicht öffentlich.

Titelfoto: IMAGO / Gonzales Photo

Mehr zum Thema Promis & Stars: