"Ich habe Angst": William Shatner alias "Captain Kirk" fliegt bald ins Weltall

New York - William Shatner (90) wurde mit der ikonischen Star-Trek-Figur James T. Kirk zum Liebling vieler TV-Zuschauer. Nun fliegt der kanadische Schauspieler zum ersten Mal tatsächlich ins Weltall.

Die New-Shepard-Rakete von Blue Origin startet vom US-Bundesstaat Texas aus einen Kurz-Ausflug ins Weltall.
Die New-Shepard-Rakete von Blue Origin startet vom US-Bundesstaat Texas aus einen Kurz-Ausflug ins Weltall.  © Tony Gutierrez/AP/dpa

Auf der Comic-Con-Messe in New York scherzte der beliebte Schauspieler: "Ich bin Captain Kirk und ich habe Angst, ins All zu fliegen."

Vor seinen Fans sprach der 90-Jährige laut People ganz offen darüber, wie es sich anfühlt, dorthin zu gehen, wo bislang nur die wenigsten Menschen waren.

Es ist eben doch ein Unterschied, als Teil einer Science-Fiction-Serie im Studio zu stehen oder tatsächlich in den Weltraum zu reisen.

Nach "Alles was zählt"-Exit: Sam Eisenstein fällt hartes Urteil über Ende seiner Rolle
Alles was zählt Nach "Alles was zählt"-Exit: Sam Eisenstein fällt hartes Urteil über Ende seiner Rolle

Als Teil der New Shepard NS-18 des US-Raumfahrtunternehmens Blue Origin fliegt William Shatner am 12. Oktober ins Weltall.

Dass er sich mit 90 Jahren noch auf ein solches Abenteuer einlässt, kommt bei vielen seiner Fans gut an.

In seiner Rolle als Captain Kirk in der Fernsehserie "Raumschiff Enterprise", die 1966 an den Start ging, wurde Shatner zum weltberühmten TV-Star. Auch in den ersten sieben Teilen der Star-Trek-Kinofilmreihe verkörperte er den Captain der USS Enterprise.

Doch wie kam es eigentlich zu der in Kürze beginnenden Reise? Shatner erzählte, sein Freund und Produzent Jason Ehrlich habe vor eineinhalb Jahren bei ihm angerufen.

"Er sagte, sie fangen damit an, diese Raketen mit Menschen ins All zu schicken. Wäre es nicht cool, wenn Captain Kirk dort hochfliegt? Und ich sagte: 'Jason, um Gottes willen, Mann, niemand interessiert sich dafür, dass Captain Kirk ins All aufsteigt. Weißt du, es war vor 55 Jahren - bei Gott, Mann!"

Blue Origin startete bereits mit Amazon-Chef Jeff Bezos in den Weltraum

William Shatner (90) wurde als Teil der Fernsehserie "Star Trek" weltberühmt. Rechts ist er im Jahr 1979 als Commander des Raumschiffes Enterprise zusammen mit Leonard Nimoy als Crewmitglied Spock vom Planeten Vulkan zu sehen.
William Shatner (90) wurde als Teil der Fernsehserie "Star Trek" weltberühmt. Rechts ist er im Jahr 1979 als Commander des Raumschiffes Enterprise zusammen mit Leonard Nimoy als Crewmitglied Spock vom Planeten Vulkan zu sehen.  © picture alliance / dpa

Doch Ehrlich ließ offenbar nicht locker und überzeugte Shatner schließlich: "Also verkaufte er mir weiterhin seine Idee und meinte, Blue Origin sei die beste Wahl", so der Schauspieler.

Blue Origin wurde im Jahr 2000 gegründet. Vergangenen Juli schickte das private Raumfahrtunternehmen bereits seinen eigenen Gründer - den Amazon-Chef Jeff Bezos (57) - in den Orbit.

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: