Irre Verwechslung! Schauspieler Michael Sheen verrät seinen "wahren" Namen

Großbritannien - Schauspieler Michael Sheen (52) veröffentlichte auf Twitter die kuriose Geschichte hinter seiner Namensgebung. 

Normal kann jeder: Michael Sheen (52) ist für seine unterhaltsame Art bekannt.
Normal kann jeder: Michael Sheen (52) ist für seine unterhaltsame Art bekannt.  © Twitter/michaelsheen

Der "Good Omens"-Darsteller berichtete von einer fast unglaubwürdigen Geschichte.

Seine Eltern, so schrieb er auf Twitter, haben ihm den Namen Christopher gegeben. 

Doch als er geboren wurde, gab es anscheinend Komplikationen, weshalb seine Mutter sich nicht sofort um ihn kümmern konnte. 

Das Personal übernahm seine Pflege.

Dabei kam es wohl zu der irren Namensverwechslung. Denn an seinem Schild stand nicht "Christopher", sondern "Michael", als seine Eltern ihn mit nach Hause nehmen wollten.

"Meine Eltern fragten nach einem Christopher, doch die Pflegerinnen sagten ... wir haben einen Michael? Also nahmen sie das hin", sagte er.

Doch das ist noch nicht das Ende der Story. 

Vor einigen Jahren erfuhr der 52-Jährige, dass seine Vorfahren während der Hungersnot von Irland nach Wales kamen. Michael sah eine Liste der Kinder, die besagter Vorfahre mit seiner Frau hatte.

Der Schauspieler konnte es kaum glauben, was er las. Der Mann hatte mehr als 20 Kinder mit seiner Frau, doch nicht viele überlebten. Das Unglaubliche: Sie nannten alle männlichen Babys Michael Sheen, aber jeder von ihnen starb.

Die Geschichte von Michael Sheen geht viral

"Sie wollten ganz klar unbedingt einen Michael Sheen haben, aber leider haben sie es nie geschafft", schrieb Michael. 

Über Generationen hinweg gab es in der Familiengeschichte keinen einzigen Michael. Erst durch die Verwechslung im Krankenhaus kam dieser Vorname in der Geschichte der Sheens zustande.

Das Netz ist begeistert. Knapp 50.000 Mal wurde seine Geschichte bislang geliket. Die Ähnlichkeiten zur ersten Episode der "Good Omens"- Serie sind nicht zu übersehen. Nur Zufall oder Absicht? Das ist bislang unklar.

Ein User hatte eine wichtige Frage: "Ich hoffe, es waren nur die Namen vertauscht. Haben Sie und Ihre Eltern einen DNA-Test machen lassen?" Doch darauf antwortete der Schauspieler nicht.

Titelfoto: Twitter/michaelsheen

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0