Jakub Jarecki ärgert sich nach Trennung über Tinder-Profil: "Ich bin ein guter Junge"

Köln - Jakub Jarecki (27) macht aktuell eine schwere Zeit durch. Nach der Trennung von seiner Ehefrau Kate Merlan (35) äußerte sich der Fußballer nun erneut bei Instagram, räumte mit Gerüchten auf und ließ seinem Ärger über ein Tinder-Profil freien Lauf, das vor Kurzem plötzlich aufgetaucht war.

Jakub Jarecki (27) offenbarte nach der Trennung von Ehefrau Kate Merlan (35), dass es ihm mental nicht gut gehe.
Jakub Jarecki (27) offenbarte nach der Trennung von Ehefrau Kate Merlan (35), dass es ihm mental nicht gut gehe.  © Instagram/jakubmerlanjarecki (Screenshot)

Ihre Liebe sollte für immer halten, doch nach wenigen Monaten steht die Ehe von Jakub und Kate schon wieder vor dem Aus.

Nach mehreren öffentlichen Beziehungs-Krisen, die Kates rund 185.000 Instagram-Fans in den vergangenen Wochen auf dem Profil der 35-Jährigen mitverfolgen konnten, hatten die ehemaligen "Temptation Island VIP"-Kandidaten dann vor wenigen Tagen die endgültige Trennung verkündet.

Jakubs Mallorca-Eskapaden wurden der 35-Jährigen einfach zu viel, wie sie ihrer Community am Donnerstag offenbart hatte, nachdem ihre Follower nicht locker gelassen und das Tattoo-Model mit Fragen bombardiert hatten.

Verwirrung um Plakat: Macht Ex-Porno-Star Sasha Grey in Russland Militär-Werbung?
Promis & Stars Verwirrung um Plakat: Macht Ex-Porno-Star Sasha Grey in Russland Militär-Werbung?

"Ich brauche einfach keinen Mann, bei dem sich der ganze Kosmos und das ganze Leben nur um den Ballermann, ums Saufen und um Partys dreht", hatte Kate in ihrer Story klargestellt und Jakub im selben Zug unterstellt, der Kicker würde "die Privatsphäre seiner Frau nicht schützen".

"Das ist alles so befremdlich, was für einen Menschen ich da geheiratet habe, Wahnsinn!", war es aus der Kölnerin herausgeplatzt. Heftige Vorwürfe, zu denen Jakub inzwischen ausführlich Stellung bezog!

Jakub Jarecki will keine Schlammschlacht provozieren

Jakub Jarecki (27) bat seine Fans, nicht auf das Fake-Tinder-Profil hereinzufallen, das ein Unbekannter erstellt hatte.
Jakub Jarecki (27) bat seine Fans, nicht auf das Fake-Tinder-Profil hereinzufallen, das ein Unbekannter erstellt hatte.  © Instagram/jakubmerlanjarecki (Screenshots, Bildmontage)

Der 27-Jährige hatte sich bereits am späten Donnerstagabend mit knappen Worten zu den Vorwürfen seiner ehemaligen Herzdame geäußert und davon gesprochen, dass "Grenzen überschritten wurden".

Am Freitag nahm sich der Kicker dann mehr Zeit, um seiner Community in einer langen Story seine Sicht der Dinge dazulegen. Dazu erklärte er zunächst in ruhigem Tonfall, dass er sich "nicht auf dieses Niveau herablassen" würde, "jetzt über irgendwen anders zu reden oder jemanden schlecht zu machen".

"Ich hab das nicht nötig und werde auch nicht aus der Emotion heraus eine Schlammschlacht provozieren", stellte der Fußballer klar, wollte sich jedoch ein weiteres Statement zu seinem Ehe-Aus nicht nehmen lassen.

Influencerin Greta Engelfried packt Silvester-Outfit aus und ist entsetzt
Promis & Stars Influencerin Greta Engelfried packt Silvester-Outfit aus und ist entsetzt

So habe es gleich "mehrere Punkte" gegeben, die ihn letztlich zu der Entscheidung getrieben hätten, die Beziehung zu beenden. "Es werden viele Sachen über mich erzählt, aber ich weiß eines: Ich bin ein guter Junge, habe für diese Beziehung alles getan und sehr viel geopfert", offenbarte der 27-Jährige, ohne dabei konkrete Beispiele zu nennen.

"Am Ende habe ich mich einfach dabei ertappt, wie ich depressiv geworden bin. Ich war unfassbar unglücklich."

Jakub Jarecki wettert gegen Hater: "Ihr seid einfach nur Abschaum!"

In der nächsten Sequenz seiner Story sprach der 27-Jährige dann ein weiteres, unschönes Thema an, mit dem er sich wohl seit der Trennung herumschlägt. Denn wie Jakub berichtete, kursiert derzeit offenbar ein Fake-Profil des Kickers bei Tinder, das "irgendein Volltrottel" erstellt hatte.

Der Kölner vermutete hinter der Aktion die Absicht, noch mehr böses Blut zwischen ihm und Kate fließen zu lassen und hatte auch gleich die passende Ansage für den oder die Verantwortlichen parat: "Denk doch mal ein bisschen nach, wie sich die Person fühlt, um die es da geht! Auch das ist einfach Abschaum! Unterirdisch!", donnerte der Kicker.

Ob Kate sich zu den jüngsten Vorwürfen ihres Ex-Partners äußern wird und damit die nächste Runde des Rosenkriegs einläutet, bleibt abzuwarten.

Titelfoto: Instagram/jakubmerlanjarecki (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars: