Alt-Bundeskanzler Kohl mit Eiern beworfen? Jan Böhmermann präsentiert großes Musical

Köln – 10. Mai 1991, Bundeskanzler Kohl besucht die Stadt Halle in Sachsen-Anhalt, es fliegen Eier: Was geschah dort vor 30 Jahren? Diese Frage stellten sich Jan Böhmermann (40) und sein Team vom "ZDF Magazin Royale" und inszenierten ein Musical.

Musical-Fan Jan Böhmermann (40) erfüllt sich seinen Traum und inszeniert am Freitag sein erstes eigenes Musical.
Musical-Fan Jan Böhmermann (40) erfüllt sich seinen Traum und inszeniert am Freitag sein erstes eigenes Musical.  © Henning Kaiser/dpa

Dass der 40-jährige Satiriker ein großer Musical-Fan ist, lässt er in seinem Podcast mit Kumpel Olli Schulz (48) immer wieder raushängen.

Um seinen Traum zu erfüllen, knöpfte sich Böhmermann das politische Ereignis in der Ost-Stadt vor und arbeitete es auf: "Der Eierwurf von Halle – Das Musical" heißt das Stück.

Die Show basiert auf dem Besuch Kohls in Halle anlässlich zunehmender Arbeitslosigkeit nach dem Mauerfall. Damals hatte er vorhergesagt, dass die "neuen Bundesländer" mit einer aufstrebenden Wirtschaft rechnen könnten. Was zunächst große Begeisterung auslöste, verwandelte sich schnell in Frustration.

"Mamma Mia": Melanie Müller macht ihrem Herzensort eine Liebeserklärung
Melanie Müller "Mamma Mia": Melanie Müller macht ihrem Herzensort eine Liebeserklärung

Auf dem Marktplatz in der Stadt an der Saale wurde der damalige Bundeskanzler bei einem Besuch mit Eiern und Tomaten beworfen. Der Tag blieb unter anderem in Erinnerung, weil Kohl die Angriffe damals nicht ignorierte, sondern wutentbrannt auf die Protestierenden losging.

Diesen chaotischen Vorfall will Böhmermann in seiner Sendung am kommenden Freitag vorführen. Wie das genau aussehen soll, bleibt bislang ein Geheimnis.

Jan Böhmermann teilt Ausschnitte des Ereignisses in Halle

"ZDF Magazin Royale" lädt zum Musical ein

Jan Böhmermann und sein Team arbeiten seit acht Jahren an einem Musical

Satiriker Jan Böhmermann (40) gewährte in seiner Instagram-Story erste Einblicke in das Bühnenbild.
Satiriker Jan Böhmermann (40) gewährte in seiner Instagram-Story erste Einblicke in das Bühnenbild.  © Screenshot/Instagram/therealjanboehmermann

Sicher ist, dass auch Böhmermann eine oder mehrere Rollen übernehmen wird. Das ließ er in seiner Instagram-Story wissen, in der er sich kostümiert vor einem Schminkspiegel zeigte oder in die Kamera sang.

Gemeinsam mit dem Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld, das jede Satire-Sendung Böhmermanns musikalisch begleitet, komponierten Albrecht Schrader (38), Alex Werth, Niko Faust und Lorenz Rhode die Lieder des Musicals.

Böhmermann kündigt außerdem an, dass die Lieder als Album bei Spotify erscheinen werden.

Schockmoment für Sarah Engels: Sie rettet Baby Solea in letzter Sekunde!
Sarah Engels Schockmoment für Sarah Engels: Sie rettet Baby Solea in letzter Sekunde!

"Seit acht Jahren arbeitet das Team vom 'ZDF Magazin Royale' daran, seinen Traum vom eigenen Musical Wirklichkeit werden zu lassen. Endlich ist es so weit! Es wird emotional, romantisch, actiongeladen, aufregend und natürlich historisch akkurat. Ein deutsches Musical unter dem Motto: Andrew Lloyd Webber meets Detlev Karsten Rohwedder meets Franz Müntefering meets Vier-Euro-Paletten-Eier aus Käfighaltung", freut sich der Satiriker.

Das Musical wird in der ZDF-Mediathek bereits am Freitagabend um 20 Uhr zu sehen sein. Im TV läuft die halbstündige Sendung um 22.15 Uhr.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Jan Böhmermann: