Jan Böhmermann gewinnt auch 2022 einen Deutschen Fernsehpreis

Köln - Satiriker Jan Böhmermann (41) kann einen weiteren Deutschen Fernsehpreis sein Eigen nennen. Der Moderator gewann die Auszeichnung am Dienstagabend in Köln in der Kategorie "Bestes Buch Unterhaltung" für das Skript zu seiner Show "ZDF Magazin Royale".

Jan Böhmermann (41) kann sich über den nächsten Preis freuen.
Jan Böhmermann (41) kann sich über den nächsten Preis freuen.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Die "ZDF Magazin Royale"-Texter rund um Böhmermann hatten den gleichen Preis schon im vergangenen Jahr abgeräumt.

Böhmermann sprach von einem "Déjà-vu" und schlussfolgerte, dass sein Team "offensichtlich nicht schlechter geworden" sei.

"Das ist schon mal ganz gut", sagte er. "Letztes Jahr standen wir allerdings zwei Stunden lang in der Kälte hinter der Bühne." Er finde es super, dass es nun eine "richtige Preisverleihung" gebe.

Nach Klage von Jan Böhmermann: Sächsischer Imker bringt neue Honig-Edition raus
Jan Böhmermann Nach Klage von Jan Böhmermann: Sächsischer Imker bringt neue Honig-Edition raus

Böhmermann spielte damit auf das geänderte Konzept bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises an.

Er wird 2022 an zwei aufeinanderfolgenden Gala-Abenden verliehen. Das Ganze wird dadurch entzerrt und die einzelnen Preisträger bekommen mehr Raum.

Am Dienstag wurden in der "Nacht der Kreativen" vor allem Jobs hinter der Kamera gewürdigt - etwa "Beste Regie", "Beste Kamera" und "Beste Ausstattung". Produziert wurde die Show im Studio Ehrenfeld in Köln - in dem normalerweise auch das "ZDF Magazin Royale" entsteht. Am Mittwoch folgt eine zweite Gala, konzipiert als große Primetime-Show.

Der Deutsche Fernsehpreis wird seit dem Jahr 1999 für hervorragende TV-Leistungen verliehen. Getragen wird er von ZDF, Sat.1, ARD, Deutscher Telekom und RTL.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Jan Böhmermann: