Jan Böhmermann macht erst mal Sommerpause

Köln - Nachdem Jan Böhmermann (40) in seiner jüngsten "ZDF Magazin Royale"-Sendung den österreichischen Kanzler Sebastian Kurz (34) zur Genüge "gewürdigt" hatte, machte er am Ende der Sendung eine traurigstimmende Ansage.

Jan Böhmermann (40) ist bekannt für seine Ideen und polarisiert gern damit – jetzt ist erstmal Schluss!
Jan Böhmermann (40) ist bekannt für seine Ideen und polarisiert gern damit – jetzt ist erstmal Schluss!  © Sven Hoppe/dpa

Fans des "Schmähgedicht"-Komikers dürfte das nicht schmecken: Ab sofort steht seine Sommerpause an! Ja, richtig gelesen... Die Sendung vom Freitag vergangener Woche war vorerst seine letzte! Bis September kann sich der 40-Jährige nun eine Spaß-Pause gönnen.

Anfang Mai gab's somit seinen letzten Rundumschlag. Und dieser hatte es mal wieder in sich. Kein Geringerer als Österreichs Bundeskanzler Kurz (ÖVP) bekam sein Fett weg.

Böhmermann zeigte in der Sendung Widersprüche von Kurz auf - nach dem Motto: Zwischen volksnah und abgehoben sei alles drin beim jüngsten Kanzler aller Zeiten.

Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" teilt Blitzerfoto: "Zum Totlachen!"
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" teilt Blitzerfoto: "Zum Totlachen!"

So "almdudelte" er viele bekannte Fakten und Berichte, wie etwa die "Schmutzfuß"-Ibiza-Affäre, herunter. In 30 "royalen" Minuten kamen viele Dinge auf den Bildschirm, die man vielleicht bereits vergessen hatte.

An Kurz' enormem Machtanspruch "auf allen Ebenen" arbeitete er sich genüsslich ab. Böhmermann sprach unter anderem vom "Autokraten DIY Tutorial", der - wenn's dem Kanzler in den Kram passe, echte Veränderungen in Regierung, Medien, Parlament und Justiz einfordere - mit Methoden, die Böhmermann offenbar suspekt sind (die Sendung gibt's hier in der ZDFmediathek).

Bekam vor der Sommerpause sein "Böhmermann-Fett" weg: Österreichs ÖVP-Kanzler Sebastian Kurz (34).
Bekam vor der Sommerpause sein "Böhmermann-Fett" weg: Österreichs ÖVP-Kanzler Sebastian Kurz (34).  © Roland Schlager/APA/dpa

Schluss mit "lustig" - Böhmermanns Sommerpause steht an

Der Kabarettist Dieter Nuhr (60) verkündete ebenfalls sein "Show-Aus" - zumindest bis zum Herbst.
Der Kabarettist Dieter Nuhr (60) verkündete ebenfalls sein "Show-Aus" - zumindest bis zum Herbst.  © Henning Kaiser/dpa

Und wie meistern die anderen ZDF-"Spaßmacher" die nächsten Wochen?

Aufatmen ist für Fans der "heute show" angesagt. Bis Mitte Juni (11. Juni) stehen Oliver Welke (55) und Co. noch im Sendeplan des Zweiten.

Böhmermann allerdings ist nicht der einzige "TV-Kasper", der seine Satire-Sendung erst mal auf Sommer-Eis legt.

Tanja Szewczenko schwärmt nach Geburt der Zwillinge über Töchterchen Jona: "Meine persönliche Heldin"
Promis & Stars Tanja Szewczenko schwärmt nach Geburt der Zwillinge über Töchterchen Jona: "Meine persönliche Heldin"

Dieter Nuhr (60), der im Ersten donnerstags auf Witz-Reise geht, vermeldete in seiner letzten Sendung ebenfalls seine "Sommerruhe".

Dafür gibt es diese Woche das DFB-Pokalfinale im Ersten (RB Leipzig gegen Borussia Dortmund) - auch schön!

Gute Herbst-Aussichten: Sie kommen alle zurück

Sowohl für Böhmermann, Welke und Nuhr geht's dann wie gewohnt in der ersten Septemberwoche wieder los mit Ironie und satirischen Einblicken.

Titelfoto: Roland Schlager/APA/dpa/PR

Mehr zum Thema Jan Böhmermann: