Tod von Jan Hahn (†47): Daran soll der TV-Moderator gestorben sein

Köln – Die Trauer um Jan Hahn ist groß. Der "Guten Morgen Deutschland"-Moderator starb im Alter von nur 47 Jahren. Nun soll seine Todesursache bekannt sein.

Die Todesursache von Jan Hahn (†47) war offenbar eine Krebs-Erkrankung.
Die Todesursache von Jan Hahn (†47) war offenbar eine Krebs-Erkrankung.  © picture alliance / dpa

Der beliebte RTL-Host und dreifache Vater soll an einer Krebs-Erkrankung gelitten haben, wie Bild berichtet. Der Kölner Sender hatte zuvor lediglich von einer "kurzen schweren Krankheit" gesprochen.

Zum letzten Mal moderierte Hahn die RTL-Morning-Show am 19. Februar dieses Jahres. Vor rund einem Monat habe er sich dann krank gemeldet, heißt es in einem Bericht von t-online.de.

Eigentlich habe Hahn im März vor die Kameras zurückkehren sollen. Bei "Guten Morgen Deutschland" standen einige Änderungen an. Der Start wurde von 6 Uhr auf 5.30 Uhr vorgezogen, auch wurde das "GMD"-Studio erneuert.

Saxonz - Dance, Freundschaft, Liebe und Krebs-Tod
Dokus Saxonz - Dance, Freundschaft, Liebe und Krebs-Tod

Wie RTL mitteilte, erlag Jan Hahn seiner Krankheit am 4. Mai. Er hinterlässt drei Kinder.

Viele TV-Kollegen und Freunde haben am Freitag von dem 47-Jährigen Abschied genommen.

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: