Jana Ina Zarrella vermisst ihren geliebten Dackel Tyson (†)

Köln - Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella (43) trauert schmerzlich um ihren kürzlich verstorbenen Dackel Tyson (†).

Model Jana Ina Zarrella (43) und ihr Mann, der Sänger Giovanni Zarrella (42) im Jahr 2014. Da war ihr Dackel Tyson schon längst mehrere Jahre an ihrer Seite.
Model Jana Ina Zarrella (43) und ihr Mann, der Sänger Giovanni Zarrella (42) im Jahr 2014. Da war ihr Dackel Tyson schon längst mehrere Jahre an ihrer Seite.  © Marc Müller/dpa

Über 17 Jahre lebte Dackel Tyson in der Obhut von Jana Ina Zarrella. Mitte März musste sie ihn den ewigen Hundehimmel ziehen lassen.

Der Dackel hatte etliche Altersprobleme, wenig Sehkraft und kaum noch Zähne. Trotzdem kümmerte sich Jana Ina Zarrella bis zuletzt um das geliebte Familienmitglied, wie TAG24 mehrfach berichtete.

Vor wenigen Wochen musste Tyson aber eingeschläfert werden. 

"Mein Freund, mein Begleiter, meine Familie. Durch dick und dünn gingen wir über 17 Jahre zusammen", schrieb die Moderatorin damals.

Weil sie den Dackel so liebte, habe sie sich entschieden, ihm weitere Schmerzen im Alter zu ersparen.

Für sie selbst war der Schritt besonders schwer. "Gerade spüre ich nur noch Schmerzen, mein Herz ist gebrochen", schrieb sie vor wenigen Wochen, als sie den Tod ihres Dackels öffentlich machte.

Auch jetzt, wenige Wochen später, fehlt ihr der Dackel. Bei Instagram schrieb sie: "Ich muss die ganze Zeit an dich denken und kann dabei nicht einschlafen."

Jana Ina Zarrella liebte ihren Dackel

Bei Instagram teilte sie ihre Trauer.
Bei Instagram teilte sie ihre Trauer.  © Marc Müller/dpa/Instagram/JanaInaZarrella

"Du fehlst mir so sehr, mein Freund! Wie sehr ich dich vermisse", so Jana Ina Zarrella. Jeder, der ein geliebtes Haustier schonmal verloren hat, wird ihre Trauer nachempfinden können.

Ihren Fans hatte sie regelmäßig aus dem Zusammenleben mit dem Senior-Dackel berichtet.

"Solange mein Opi da ist, wird er von uns gepflegt, gefüttert und geliebt, weil das für mich selbstverständlich ist! Habe ich recht", schrieb sie mal über die Pflege des Haustiers.



Titelfoto: Marc Müller/dpa/Instagram/JanaInaZarrella

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0