Bekommt Janni Hönscheid etwa Zwillinge?

Potsdam/Costa Rica - Ihr Babybäuchlein wächst und wächst: Jetzt verrät Janni Hönscheid (30), in der wievielten Woche sie sich aktuell befindet.

Janni Hönscheid (30) erwartet ihr drittes Kind.
Janni Hönscheid (30) erwartet ihr drittes Kind.  © Instagram/jannihonscheid

"Wenn ich Euch das erzähle, werdet Ihr vermutlich denken ich bekomme Zwillinge 👀😅", scherzt die 30-Jährige zu einem Instagram-Foto, welches sie mit bereits beachtlicher Kugel im Bikini zeigt. In Wahrheit ist aber lediglich ein neuer Sprössling auf dem Weg.

"Ich bin tatsächlich heute in der 22. Woche angekommen und somit erst im 6. Monat", verrät die Ehefrau von Moderator Peer Kusmagk (45), "also genau Halbzeit 🥰 Wenn ich mir Fotos anschaue wie ich bei meinen letzten zwei Schwangerschaften zu diesem Zeitpunkt aussah und eigentlich da noch einen relativ kleinen Bauch hatte, frage ich mich: wo soll das noch hinführen? 😄🙈🤷🏼‍♀️" (Rechtschreibung übernommen.)

So oder so genieße sie die Schwangerschaft in Costa Rica aber endlich in vollen Zügen, sie esse alles, worauf sie Lust habe und lege die Füße so oft wie möglich hoch.

Janni und Peer wollen sich von Baby-Geschlecht überraschen lassen

Bei dieser Kugel kaum zu glauben: Janni ist erst im sechsten Monat.
Bei dieser Kugel kaum zu glauben: Janni ist erst im sechsten Monat.  © Instagram/jannihonscheid

"Gefühlt hat die Schwangerschaft für mich einfach gerade erst so richtig angefangen - die erste Zeit war unglaublich turbulent, ich hatte viele körperliche Beschwerden und unglaublich viel psychischen Stress...", offenbart sie. "Nun, mit der zweiten Halbzeit, habe ich mir vorgenommen einfach allen Stress komplett von mir fernzuhalten und das Leben wieder in vollen Zügen zu genießen 🌞🌈💛 Für mein Baby, für mich, für unsere kleine (oder eher bald große 😜) Familie 💕👩‍❤️‍👨👦🏼👧🏼👶🏼"

Ihr Baby scheint ihr diese Umstellung jedenfalls zu danken. "Seit ich bewusst den Fokus umgeschwenkt habe, merke ich nun auch die ersten kleinen Tritte 😍💛🥰", freut sich die Influencerin.

Ob Emil-Ocean (3) und Yoko (1) ein Brüderchen oder ein Schwesterchen bekommen, wissen Janni und Peer übrigens selbst noch nicht. Sie baten ihre Frauenärztin zwar, das Geschlecht auf einen Zettel zu schreiben, welchen sie nun selbst aufbewahren.

Ob sie diesen allerdings noch vor der Geburt öffnen oder sich überraschen lassen werden, bleibt abzuwarten.

Titelfoto: Instagram/jannihonscheid

Mehr zum Thema Janni Hönscheid:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0