Ernsthaft? Dafür erntet Janni Hönscheid Kritik!

Potsdam - Man muss nur lange genug suchen, um die Nadel im Heuhaufen zu finden. Einem Follower Janni Hönscheids ist dies nun wieder einmal gelungen.

Janni Hönscheid (30) erntet Kritik für Plastiklaternen.
Janni Hönscheid (30) erntet Kritik für Plastiklaternen.  © Instagram/jannihonscheid

Auf Instagram veröffentlichte die 30-Jährige den Screenshot, einer Nachricht, welche sie über Instagram erhielt.

"Naja, wenn man sonst immer so auf 'Öko' macht, gehören selbst gebastelte Laternen dazu. Im Kindergarten werden sie auch selbst gemacht", monierte der Kritiker, nachdem Janni einen Laternenumzug ihrer Kinder auf Instagram geteilt hatte, bei welchem Söhnchen Emil-Ocean (3) und Töchterchen Yoko (1) Laternen mit Plastik-Stäben durch die Dunkelheit trugen.

Diese Nachricht stieß bei Janni auf großes Unverständnis. "Wann werden manche Menschen verstehen... ich 'mache nicht auf Öko'. Ich versuche einfach ein guter Mensch zu sein, der keine Tiere quält und nicht die Welt zerstört, in der die Kinder leben sollen", stellt die einstige Profisurferin klar. 

"Ich ernähre mich gerne gesund, weil ich lange leben möchte und sehe es nicht ein, jeden Tag neue Sachen zum Anziehen zu kaufen, weil Altkleidercontainer überquellen. Ich möchte auch nicht so gerne, dass Kinderhände meine Kleidung nähen und mache mir ungerne krebserregende Cremes in mein Gesicht."

Janni Hönscheid wünscht sich: "Öko sollte keine Schublade sein ..."

Auf Instagram setzt sich die Influencerin für einen nachhaltigen Lebensstil ein.
Auf Instagram setzt sich die Influencerin für einen nachhaltigen Lebensstil ein.  © Instagram/jannihonscheid

Natürlich hätte auch sie ihren Kindern gerne Laternen mit einem Holzstiel besorgt, der Kinderladen habe jedoch keine im Sortiment gehabt. "Im Kindergarten werden sicher Laternen selber gemacht, mein Anspruch ist aber nicht, ein Kindergarten zu sein. Ganz im Gegenteil", so die Ehefrau von Peer Kusmagk (45).

Abschließend macht Janni ihren Standpunkt noch einmal deutlich: "Öko sollte keine Schublade, sondern Normalität sein."

Ihre Fans stehen mehrheitlich hinter ihr und können die Kritik überhaupt nicht nachvollziehen. "Oh mein Gott, was eine Laterne alles auslösen kann. Wir haben ja keine anderen Probleme auf der Welt. Lasst doch einfach jeden leben wie er will", bringt ein Follower es auf den Punkt.

Und wer weiß, vielleicht sollte der ein oder andere Kritiker sich zuerst einmal an die eigene Nase fassen ...

Titelfoto: Instagram/jannihonscheid

Mehr zum Thema Janni Hönscheid:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0