"Was für eine Hammer-Figur": Hier lässt Janni Hönscheid die Nippel blitzen

Berlin - Neues Jahr, neues Glück? Janni Hönscheid (30) hat den Lockdown offenbar genutzt und sich viel für das neue Jahr vorgenommen.

Janni Hönscheid (30) teilt ihren Fans ihre Vorsätze für 2021 mit.
Janni Hönscheid (30) teilt ihren Fans ihre Vorsätze für 2021 mit.  © Instagram/Janni Hönscheid

Auf Instagram verrät sie ihre Vorsätze für 2021. Dabei sind es vor allem die kleinen Dinge im Leben der Zweifach-Mutter, die zählen.

So wolle sie "mehr Regen auf der Haut spüren", "mehr Barfuß laufen", "mehr tanzen und mehr Musik in meinem Leben", "noch mehr Brote backen und Sachen kochen die bunt sind und lebendig schmecken", "weniger Kaffee trinken" oder ihren Körper lieben, wie er ist (Rechtschreibung übernommen).

Wie die meisten Influencer hatte auch die Surferin im vergangenen Jahr mit dem ein oder anderen Shitstorm zu kämpfen. Zuletzt hatten sie und ihr Ehemann Peer Kusmagk (45) Kritik einstecken müssen, weil sie trotz des Lockdowns den Jahreswechsel bei ihren Eltern auf Sylt verbracht hatten.

Verona Pooth: Verona Pooth oben ohne? Sie bittet Fans um dringenden Rat
Verona Pooth Verona Pooth oben ohne? Sie bittet Fans um dringenden Rat

Doch auch für den Netz-Hass hat die ehemalige Adam-sucht-Eva-Teilnehmerin den passenden Umgang parat: "Weniger aufregen über Hate."

Generell möchte sich die blonde Beauty weniger Gedanken um die Zukunft machen. Das Corona-Jahr habe gezeigt, "dass man letztendlich nichts so richtig planen kann, das Leben schreibt seine eigene Geschichte und wir können nur Wege gehen und lernen uns zu adaptieren, wenn diese sich ändern."

Janni Hönscheid begeistert ihre Fans mit sexy Schnappschuss

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk haben mittlerweile schon zwei Kinder zusammen.
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk haben mittlerweile schon zwei Kinder zusammen.  © Instagram/janniundpeer

Ihre nachdenklichen Zeilen scheint jedoch die meisten ihrer 102.000 Follower nicht wirklich zu erreichen. Die Community hat fast nur Augen für ihren Körper. Nur mit einem Body bekleidet posiert die 30-Jährige für die Kamera - inklusive Nippelblitzer.

Mal frontal, seitlich zur Kamera gedreht oder aus dem Fenster guckend geizt Janni nicht mit ihren Reizen. "Wow der body steht dir bombe", "Nippelgate", "Wow, was für eine Hammer Figur" oder "Bei dem schönen Anblick hat sich mein Ziel gerade geändert", jubeln die Web-Anhänger (Rechtschreibung übernommen).

Doch nicht jeder kann sich für diese sexy Schnappschüsse begeistern. Manch einer findet Text und Fotos unpassend, schließlich handelt es sich am Ende doch um Werbung. "Warum muss man sich so zeigen???? .. und einen Text darunter schreiben, der zum Nachdenken anregt.. Aufmerksamkeit lässt grüßen", kritisiert ein Follower.

Intime Einblicke: Hier macht Rebacca Mir die "Das erste Mal-Challenge"
Rebecca Mir Intime Einblicke: Hier macht Rebacca Mir die "Das erste Mal-Challenge"

Da das Jahr noch recht frisch ist und man dementsprechend motiviert ist, die Vorsätze auch umzusetzen, dürfte Janni die Kritik herzlich egal sein.

Titelfoto: Instagram/Janni Hönscheid

Mehr zum Thema Janni Hönscheid: