Janni Hönscheid wehrt sich nach Nippel-Bild mit Popo-Foto

Berlin - Für diese Bilder musste Janni Hönscheid (30) mal wieder Kritik einstecken. Mit rührenden Worten verriet die Zweifach-Mama ihre Ziele für das neue Jahr. Doch weil die 30-Jährige nur in einem Body - inklusive Nippelblitzer - posierte, zog sie den Zorn des ein oder anderen Users auf sich.

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk haben mittlerweile schon zwei Kinder zusammen.
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk haben mittlerweile schon zwei Kinder zusammen.  © Instagram/janniundpeer

So hätte die Influencerin für ihre nachdenklichen Zeilen auf ein solches sexy Outfit verzichten können - zumal es sich letzten Endes um Werbung gehandelt hat.

Mit ihrer Meinung hielten sich die Kritiker nicht lange zurück. Mit Kommentaren wie "Du bist Mutter, da sollte man sich nicht so leicht bekleidet zeigen" oder "Warum muss man sich so präsentieren?", ließen sie ihren Frust freien Lauf.

Verstehen kann die Ehefrau von Peer Kusmagk (45) das aber nicht. Sie wehrt sich auf Instagram und setzt dabei ein Zeichen.

Andreas Gabalier: Fan wütet gegen Andreas Gabalier: Sänger schlägt eiskalt zurück
Andreas Gabalier Fan wütet gegen Andreas Gabalier: Sänger schlägt eiskalt zurück

"Warum triggert es so sehr, die Mutter zu zeigen die ebenso eine Frau ist und die sich gerne Sexy und Lebendig fühlt", fragt sich die Surferin, warum es für die meisten Netz-Schönheiten kein Problem ist, im Internet viel Haut zu zeigen, als Mutter von zwei Kindern aber schon (Rechtschreibung übernommen).

"'NUR' weil Du Mutter bist für Deine Kinder, hörst Du nicht auf eine Frau zu sein die jedes Recht der Welt hat sich anzuziehen oder auszuziehen wie sie es fühlt", verteidigt die ehemalige Kandidatin der Nackt-Kuppelshow Adam sucht Eva ihren Post und setzt noch einen drauf.

Janni Hönscheid zeigt ihren Knackpo

Erneut lässt sich Janni in dem Body ablichten, diesmal aber von hinten. In bester Cathy Lugner-Manier präsentiert sie dabei aus dem Fenster schauend ihren Knackpo. "'NUR' weil Du es magst in sexy Dessous vor dem Spiegel oder vor der ganzen Welt zu tanzen, heißt es nicht dass Du Aufmerksamkeit suchst, sondern dass Du Dich selber und das Leben genießt." Energie passe nicht in Schubladen, beendet die Weltenbummlerin ihre nachdenklichen Zeilen.

Ihre Worte samt dem Pop-Foto scheinen zu wirken. In den Kommentaren wird blonde Beauty mit Komplimenten überhäuft. Unterstützung gibt es auch von einer prominenten Dame, die selbst gerne ihren Hintern der Öffentlichkeit nicht vorenthält: Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (32) kommentiert das Bild mit einem Feuer-Emoji.

Titelfoto: Instagram/Janni Hönscheid

Mehr zum Thema Janni Hönscheid: