Motorrad-Sturz: Jennifer Lange hat dennoch Grund zur Freude!

Köln - Jennifer Lange (27) und ihr Motorrad-Führerschein - es war eine Achterbahn der Gefühle. Und jetzt gibt es tatsächlich ein Happy-End: Die 27-Jährige hat im zweiten Anlauf die praktische Prüfung bestanden. Glückwunsch!

Jennifer Lange (27) hat es geschafft. Die brünette Beauty hat im zweiten Anlauf ihre praktische Prüfung für den Motorrad-Führerschein bestanden.
Jennifer Lange (27) hat es geschafft. Die brünette Beauty hat im zweiten Anlauf ihre praktische Prüfung für den Motorrad-Führerschein bestanden.  © Instagram/agentlange (Screenshots, Bildmontage)

In ihrer Instagram-Story brüllte das Reality-TV-Sternchen ihre Freude über den Erfolg lautstark heraus. "Ich hab's geschafft Leute. Ich hab den Motorrad-Führerschein. Wuhuu", verkündet Jenny voller Stolz. Allerdings sei sie noch immer fix und fertig von dem ganzen Adrenalin.

Ab sofort ist die "Sommerhaus"-Teilnehmerin also auf zwei Rädern unterwegs. Doch der Weg zum Biker-Glück war steinig. Im November des vergangenen Jahres musste die Influencerin den ersten Rückschlag verkraften. Sie rasselte durch die Theorieprüfung.

Anstatt zu lernen, habe sie sich auf ihr Glück verlassen, hatte die TV-Bekanntheit damals eingeräumt. Vielleicht war auch der Kopf einfach nicht frei. Immerhin hatte sich die 27-Jährige kurz zuvor von ihrem Ex-Freund Andrej Mangold (34) getrennt.

Oliver Pocher ist fassungslos: Berühmtes Model hält Baby auf dem Arm, beide sind nackt
Oliver Pocher Oliver Pocher ist fassungslos: Berühmtes Model hält Baby auf dem Arm, beide sind nackt

Doch auch in der Praxis lief es nicht besser. Bei ihrem ersten Versuch im Juli verlor sie im entscheidenden Moment die Kontrolle über ihre Maschine und erlebte dabei sogar einen echten Schock-Moment.

Freude pur: Jenny feiert die bestandene Prüfung auf Instagram

Jennifer Lange: Weiche Knie vor Gefahrenbremsung

Die Ex-Freundin von Bachelor Andrej Mangold (34) freut sich auf "gemeinsame Stunden" mit ihrem Zweirad.
Die Ex-Freundin von Bachelor Andrej Mangold (34) freut sich auf "gemeinsame Stunden" mit ihrem Zweirad.  © Instagram/agentlange (Screenshots, Bildmontage)

Weder ein Stopp-Schild, noch eine rote Ampel wurden ihr zum Verhängnis. Tatsächlich scheiterte sie an der Gefahrenbremsung. Unter Tränen berichtete sie damals ihrer Community: "Die Maschine ist einfach auf mich drauf gefallen." Dank entsprechender Sicherheitskleidung blieb die Fahrschülerin zum Glück unverletzt.

"Aufstehen, Krone richten, beim nächsten Mal schaff ich's dann", lautete anschließend das Motto der brünetten Beauty. Sie hat Wort gehalten. Und auch die Brems-Übung machte Jenny diesmal keinen Strich durch die Rechnung.

"Ich hab die Gefahrenbremsung gerockt, obwohl ich weiche Knie hatte", freute sich die 27-Jährige. Alles sei glatt gelaufen und sie habe keinen einzigen Fehler gemacht. Dementsprechend bekam sie im Anschluss vom TÜV auch verdientermaßen den vorläufigen Führerschein ausgehändigt.

"Bist so lächerlich": Ennesto Monté geht erneut auf Danni Büchner los
Promis & Stars "Bist so lächerlich": Ennesto Monté geht erneut auf Danni Büchner los

Für ihre 365.000 Follower hat Jenny abschließend noch einen Fun Fact parat: "Übrigens - diesmal bin ICH auf das Motorrad gefallen. Jetzt sind wir quitt und freuen uns auf gemeinsame Stunden!"

Am Ende ist eben doch noch kein Meister vom Himmel gefallen. Auch Valentino Rossi (42) ist beim ersten Versuch durch die Motorradprüfung gefallen. Heute ist der Italiener neunfacher Weltmeister!

Titelfoto: Instagram/agentlange (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Jennifer Lange: