Joko gewinnt "Wer stiehlt mir die Show"-Finale und gibt sich ganz Gentleman

München - Joko Winterscheidt (42) konnte das Finale der zweiten Staffel von "Wer stiehlt mir die Show" für sich entscheiden.

Bastian Pastewka (49, l.) musste die Show als Zweiter verlassen. Joko Winterscheidt (42) konnte am Ende erneut triumphieren.
Bastian Pastewka (49, l.) musste die Show als Zweiter verlassen. Joko Winterscheidt (42) konnte am Ende erneut triumphieren.  © ProSieben / Max Beutler

In veränderter Besetzung ging das Finale der beliebten Show am Dienstagabend an den Start: Neben der neuen Wildcard-Teilnehmerin Steffi kehrte Palina Rojinski (36) ans Rate-Pult zurück.

Sie ersetzte Rapperin Shirin David (26), die sich den Knöchel verletzt hatte.

Nachdem die Zuschauer-Kandidatin Steffi als erste rausflog, war Bastian Pastewka (49) der nächste Kandidat, der die Segel streichen musste.

Emmy Russ: Emmy Russ gesteht Sex bei "Temptation Island" mit Diogo: "Wenn ich etwas will, nehme ich es mir"
Emmy Russ Emmy Russ gesteht Sex bei "Temptation Island" mit Diogo: "Wenn ich etwas will, nehme ich es mir"

In einer Stich-Runde musste sich der Comedian gegen Teddy Teclebrhan (37) geschlagen geben.

Nachrückerin Palina stand am Ende im Finale gegen Joko, wie schon in Staffel eins gegen Elyas M'Barek (39).

Da es die letzte Folge der Show war, gab es allerdings keine Show zu stehlen, sondern ein Titel-Cover zu ergattern.

Joko überlässt Shirin David den Cover-Platz

Joko triumphierte und wäre somit eigentlich auf dem Cover der Rätselzeitschrift "Witziges Rätsel-Karussell" (ab dem heutigen Mittwoch im Handel) gelandet. Doch ganz Gentleman überließ er diese Ehre der verletzten Shirin David zum Trost.

Fans der Show dürfen sich nach dieser Staffel auf noch mehr Rätsel-Spaß freuen, denn die Show kommt zurück. "Zum Mitschreiben. Zum Miträtseln. Die dritte Staffel #WSMDS kommt 2022", verkündete ProSieben.

Titelfoto: ProSieben / Max Beutler

Mehr zum Thema Joko Winterscheidt: