Joko & Klaas gegen ProSieben: Klaas bringt Zuschauer gegen sich auf

Berlin - Zum Abschluss bei "Joko & Klaas gegen ProSieben" kassierte das Moderatoren-Duo gegen ihren Haussender eine Niederlage. 

Zum Abschluss gab es für Joko und Klaas eine Niederlage.
Zum Abschluss gab es für Joko und Klaas eine Niederlage.  © ProSieben / Jens Hartmann

Einer kam am Dienstagabend allerdings von Anfang an nicht so wirklich in Stimmung: Klaas Heufer-Umlauf (36). Der "Late Night Berlin"-Moderator hatte in der letzten Ausgabe offenbar schlechte Laune.

Schon während des ersten Spiels brachte ihn Podcast-Kollege Jakob Lundt auf die Palme. Der hatte wieder ein Soundboard dabei, mit dem er Applaus abspielen konnte, aber auch Sprüche wie "Versager" oder "Du Idiot".

Klaas platzte schon früh der Kragen und stürmte in die Kabine: "Ich hau dir ein Puzzle in die Brille!" 

Die Laune sollte sich auch im Verlauf des Abends nicht bessern. Dementsprechend verwundert waren die Zuschauer auf Twitter. 

  • "Joko ist immer so soft, stellt sich hinten an, wägt rational ab, fragt Klaas wie es ihm geht und welche Aufgabe er lieber machen will... Und dann kommt Klaas mit seiner pissigen Art"
  • "Aber ich frage euch! Was ist heute mit Klaas los?"
  • "'Dann kannst du mich gar nicht so blöd anfummeln.' - Ah, deswegen so schlecht drauf heute."
  • "Klaas heute privat schlecht drauf?"
  • "Will ja nix sagen, aber Klaas motzt immer nur und kriegt dann selber nix auf die Reihe"

Vor allem, dass sich Klaas nach dem erspielten Punkt bei Spiel drei nicht richtig bei Joko bedankt hat, konnten viele nicht verstehen.

Beim aufgezeichneten Außendreh in einer Ski-Halle hatte er offenbar den Drehtermin verwechselt. So musste Joko Winterscheidt (41) die Aufgabe alleine meistern - mit Erfolg! Viel genützt hat es am Ende aber auch nicht. Trotz vier erspielten Vorteilen musste sich das kongeniale Duo im Finale geschlagen geben.

Somit verabschieden sich Joko und Klaas mit einer Niederlage. Im Herbst startet dann die neue Staffel. Vorher wartet auf die Spaßvögel allerdings noch ihre Bestrafung. Die Moderatoren müssen in ein ProSieben-Kostüm schlüpfen, ihre Niederlage eingestehen und kräftig die Werbetrommel für ProSieben rühren.

Titelfoto: ProSieben / Jens Hartmann

Mehr zum Thema Joko Winterscheidt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0