Strafe für Joko & Klaas: Das muss das Duo nun eine Woche lang machen

Unterföhrig - ProSieben zieht Joko und Klaas zur Rechenschaft: Die Entertainer hatten am Dienstagabend bei "Joko & Klaas gegen ProSieben" gegen ihren Arbeitgeber verloren. Jetzt darf sich der Sender eine Strafe ausdenken.

Joko Winterscheidt (41) und Klaas Heufer-Umlauf (36) werden eine Woche lang Trailer-Sprecher.
Joko Winterscheidt (41) und Klaas Heufer-Umlauf (36) werden eine Woche lang Trailer-Sprecher.  © Henning Kaiser/dpa

Beim Gewinn der Show bekommen Joko Winterscheidt (41) und Klaas Heufer-Umlauf (36) Live-Sendezeit geschenkt, verlieren sie, darf ihnen ProSieben eine Strafe aufbrummen.

Zuletzt konnte das Duo gegen den Sender bestehen und schockte mit einem Beitrag zu sexuellen Übergriffen auf Frauen (TAG24 berichtete). Die 15 Minuten "Männerwelten" wurden im Netz viel diskutiert und kamen gut an.

Die dritte Ausgabe von "Joko & Klaas gegen ProSieben" erzielt am Dienstagabend mit 15,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen den besten Wert seit Juni 2019. 

Nach dem Sieg des Senders müssen Joko und Klaas nun extra für den Sender schuften: Eine Woche lang werden alle Trailer auf ProSieben von den Entertainern gesprochen.

Von Mittwoch, den 20. Mai, 12 Uhr, bis zum nächsten Dienstag, den 26. Mai, 20.15 Uhr müssen die Verlierer alle Programmankündigungen kommentieren. Teilweise erhalten Zuschauer im Splitscreen exklusive Einblicke in die Sprecherkabine.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Joko Winterscheidt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0